Store of Value

Store of Value (zu deutsch Wertversprechen) ist die Funktion eines Vermögenswertes, auf den man sich zu einem späteren Zeitpunkt berufen kann. Ein Store of Value verspricht, auch in Zukunft Kaufkraft zu haben.

Was ist ein Store of Value?

Ein Store of Value (deutsch: Wertspeicher) ist ein Verm√∂genswert, der seinen Wert √ľber eine l√§ngere Zeitdauer halten kann. Es handelt sich dabei also um ein Asset beziehungsweise eine Investitionsm√∂glichkeit, die man nutzt, um sich gegen Inflation und andere wirtschaftliche Risiken abzusichern. Ein Store of Value tritt in verschiedenen Formen auftreten, etwa in der Form von Edelmetallen (Gold, Silber etc), Immobilien oder Kunstwerken. F√ľr Bitcoin-Fans z√§hlt auch Bitcoin als SoV, da dieser trotz kurzfristiger starker Volatilit√§t in der Vergangenheit auf lange Sicht stark ansteigen konnte.

Wie funktioniert ein Store of Value?

Ein SoV funktioniert aufgrund seiner Knappheit und der F√§higkeit, Wert √ľber l√§ngeren Zeitraum aufzubewahren. Gold etwa hat aufgrund seiner Limitiertheit und aufgrund des Wertes, der ihm von au√üen zugeschrieben wird, einen hohen Wert. Wenn die Wirtschaft schw√§chelt oder die Inflation hoch ist, steigt der Wert von Gold oft. Gold wird in diesem Zusammenhang auch als “sicherer Hafen” bezeichnet.

Kann Bitcoin als Wertspeicher dienen?

Bei der Frage, ob auch Bitcoin als “Safe Haven” dient, scheiden sich die Geister. Bef√ľrworter argumentieren, dass sich der Wert von Bitcoin auf lange Sicht immer vergr√∂√üert hat. Sie argumentieren h√§ufig auch, dass sich aufgrund des begrenzten Angebotes der Wert auch weiter steigern wird.

Gegen die Tauglichkeit von Bitcoin als Wertspeicher spricht allerdings, dass die Kryptowährung in Krisenzeiten eher mit dem Aktienmarkt als mit Wertspeichern wie zum Beispiel Gold oder Immobilien korreliert.

Vorteile

  • Absicherung gegen Inflation: Wenn die Inflation hoch ist, verlieren W√§hrungen an Wert. Ein Wertspeicher kann dann helfen, Verm√∂gen zu bewahren oder im besten Fall sogar zu vermehren.
  • Diversifikation: Ein Store of Value kann eine wichtige Erg√§nzung in einem diversifizierten Portfolio darstellen. Er dient als Absicherung gegen Schwankungen.
  • Schutz vor wirtschaftlichen Risiken: Wenn die Wirtschaft schw√§chelt, verlieren vor allem Aktien oft an Wert. Wer einen stabilen Wertspeicher hat, kann sich hier sch√ľtzen.

Nachteile

  • Hohe Kosten: Vor allem die klassischen Store of Values wie Immobilien oder Kunstwerke k√∂nnen sehr hochpreisig sein. Wer hingegen zu tokenisierten Assets greift, kann auch mit kleinerem Budget investieren.
  • Mangelnde Liquidit√§t: Einige SoVs k√∂nnen schwierig zu verkaufen sein, insbesondere wenn der Markt f√ľr diese Art von Verm√∂genswerten nicht aktiv ist. Dies kann dazu f√ľhren, dass Anleger Schwierigkeiten haben, ihr Geld schnell zu liquidieren, wenn sie es brauchen.

Häufige Fragen (FAQ)