Bitcoin Cash (BCH)

Bitcoin Cash (BCH) ist eine Kryptowährung, die im August 2017 aus einer Abspaltung (Hard Fork) von Bitcoin entstand. Ebenso wie Bitcoin ist BCH eine dezentrale virtuelle Währung. Der Hauptfokus von BCH liegt darauf, dass Transaktionen schnell und kostengünstig ausgeführt werden können.

Was ist Bitcoin Cash (BCH)? 

Bitcoin Cash ist eine elektronische Peer-to-Peer-Währung, die entwickelt wurde, um das Senden und Empfangen von Zahlungen ohne lange Verzögerungen und hohe Gebühren zu ermöglichen. Darüber hinaus ist BCH ebenso wie Bitcoin eine dezentralisierte und digitale Währung, die ohne die Beteiligung von Banken, Regierungen oder anderen zentralen Behörden funktioniert und stattdessen dezentral durch Miner und Nodes gesichert wird.

Was ist Bitcoin Cash Mining? 

Bitcoin Cash Mining ist ein Prozess, bei dem Rechenleistung zur Transaktionsverarbeitung, Absicherung des Netzwerks und Synchronisierung aller Daten auf der Bitcoin-Blockchain zur Verfügung gestellt wird. Dieser Prozess wird analog zum Schürfen von Mineralien Mining genannt. Am Bitcoin Cash Mining nehmen weltweit eine Vielzahl von Minern teil, um die Block-Belohnung zu ergattern. Diese beträgt aktuell 6,25 BCH + die Summe der Transaktionsgebühren pro Block. 

Wie funktioniert Bitcoin Cash (BCH)?

Bitcoin Cash und Bitcoin sind sich sehr ähnlich. Beide verwenden ein Peer-to-Peer-Netzwerk, das mithilfe von Minern, die das Netzwerk sichern und Transaktionen bestätigen, am Leben gehalten wird. Dafür verwendet auch Bitcoin Cash den sogenannten Proof-of-Work (PoW)-Mechanismus, bei dem die Miner für ihre eingesetzte Rechenleistung BCH als Belohnung erhalten.

Was ist die Bitcoin Cash (BCH) Hard Fork?

Bei Kryptowährungen ist es grundsätzlich möglich, durch eine Abspaltung von der ursprünglichen Blockchain eine neue Variante der Währung mit neuen Regeln zu schaffen. Das passiert etwa dann, wenn sich die Community nicht über Änderungen oder Neuerungen eines Blockchain-Netzwerks und dessen Regeln einig sind. Ab dem Zeitpunkt der Abspaltung laufen dann beide Varianten als eigenständige Stränge der ursprünglichen Blockchain. Bei einer sogenannten Hard Fork gehen die auf den jeweiligen Blockchains geltenden Protokolle ab diesem Moment so weit auseinander, dass sie in der Regel nicht mehr rückwärts kompatibel sind. Das bedeutet, es entstehen zwei völlig unabhängige Blockchains. Bei Bitcoin Cash (BCH) handelt es sich um eine Hard Fork von Bitcoin (BTC).

Warum kam es zur Bitcoin Cash (BCH) Hard Fork?

Ziel der Bitcoin Cash Hard Fork war die Erhöhung der Blockgröße von 1 MB auf 8 MB, um das Problem der schlechten Skalierbarkeit von Bitcoin zu lösen. Kritiker der Erhöhung der Blockgröße weisen hingegen darauf hin, dass durch ein solches Upgrade das gesamte Netzwerk zwar skalieren kann, aber dafür anfälliger für Angriffe von außen ist. Deshalb schlugen sie stattdessen das sogenannte SegWit-Upgrade vor. SegWit ist heute Standard im Bitcoin-Netzwerk und wird von den bekanntesten Wallet-Anbietern und Krypto-Börsen unterstützt. Einfach gesagt wird bei SegWit ein bestimmter Teil einer Transaktion ausgegliedert, um dadurch mehr Daten in die Blockchain packen zu können, ohne die Blockgröße erhöhen zu müssen. Aufgrund dieser Meinungsverschiedenheiten bei der Bitcoin-Skalierung kam es nach mehreren Jahren der Diskussion zur Spaltung von Bitcoin in BTC und BCH.

Am 11. August 2017 erhielt jeder Bitcoin-Besitzer dieselbe Menge an BCH-Einheiten, die kurz nach dem Listing knapp 900 US-Dollar wert gewesen sind. Große Krypto-Börsen wie Coinbase und itBit, boykottierten Bitcoin Cash und listeten es nicht auf ihren Börsen. Dennoch erhielt Bitcoin Cash Unterstützung von einigen großen Mining-Unternehmen wie Bitmain und auch Roger Ver, einem der bekanntesten Gesichter der Krypto-Szene, der bis heute öffentlich BCH unterstützt. Auf dem Höhepunkt des Krypto-Hypes 2017 erreichte BCH einen Kurs von über 4.000 US-Dollar.

Bitcoin Cash Erklärvideo

Was ist der Unterschied zwischen Bitcoin (BTC) und Bitcoin Cash (BCH)?

Es gibt ein paar zentrale Unterschiede zwischen Bitcoin (BTC) und Bitcoin Cash (BCH). Der größte Unterschied liegt in der Blockgröße. Die Blockgröße legt fest, wie viele Daten in einem einzelnen Abschnitt der Blockchain abgespeichert werden können. 

Sowohl bei Bitcoin (BTC) als auch bei Bitcoin Cash (BCH) Transaktionen in Blöcken gesammelt, bis ein solcher Block die vorgegebene Größe erreicht hat. Erst dann werden die Zahlungen durch das Netzwerk verarbeitet. Bei vielen Transaktionen auf einer Blockchain mit kleinen Blöcken fallen dementsprechend viele Blöcke an, die durch das Netzwerk verarbeitet werden müssen. Die Blockgröße bei BCH betrug anfangs 8 MB und wurde mittlerweile auf 32 MB erhöht. Bei Bitcoin (BTC) beträgt die Blockgröße lediglich 1 MB. 

Eine größere Blockgröße kann dazu beitragen,  mehr Transaktionen pro Block abzuwickeln. Allerdings benötigt das Netzwerk dann auch viel mehr Datenspeicherplatz.

Daher gibt es auch einen entscheidenden Grund gegen eine größere Blockgröße: Sie führt zu einer stärkeren Zentralisierung der Coins und bringt mit sich, dass aufgrund der höheren Hardwarekosten nur große Miningkonzerne in der Lage sein werden, profitabel zu minen. Es ist deshalb nicht verwunderlich, dass die größten Bitcoin-Mining-Hardware-Hersteller, wie etwa Bitmain, zu den größten Unterstützern von Bitcoin Cash (BCH) gehören. Bei Bitcoin (BTC) hingegen gibt es auch andere Ansätze, etwa SegWit, tokenisierte Bitcoin oder das Lightning-Netzwerk, um zu skalieren, ohne die Zentralisierung des Netzwerks zu fördern.

Wie viel Bitcoin Cash (BCH) gibt es?

Das Bitcoin-Cash-Protokoll hat ebenso wie Bitcoin (BTC) maximal 21 Millionen BCH, die von Minern geschürft werden können. 

Vor- und Nachteile von Bitcoin Cash (BCH)

  • Schnelle Transaktionen 
  • Breite Akzeptanz
  • Weniger dezentral als Bitcoin
  • Kleine Miner können kaum profitabel BCH minen
  • Es ist nicht ganz klar, welche Teams derzeit an Bitcoin Cash (BCH) arbeiten

Wie kann ich Bitcoin Cash kaufen?

Eine Übersicht der wichtigsten Anbieter für den Kauf von Bitcoin Cash (BCH) findest du in unserem Ratgeber.

Ähnliche Begriffe