Zusammen, was zusammen gehört: Kooperation zwischen Genesis und BitGo bestätigt

David Scheider

von David Scheider

Am · Lesezeit: 2 Minuten

David Scheider

Kryptowährungen sind Davids Leidenschaft. Deshalb studiert er jetzt Digital Currency an der Universität Nicosia – und schreibt nebenher für BTC-ECHO. Von Bitcoin hält David einiges, vom allgemeine Hype um die Blockchain-Technologie eher weniger.

Teilen

Quelle: Shutterstock

BTC10,980.89 $ 1.88%

BitGo und Genesis Global Trading vermelden den Schulterschluss. Neben sicheren Cold-Storage-Verwahrlösungen für Bitcoin & Co. können sich BitGo-Kunden von nun an auf verbesserte OTC-Handelsoptionen freuen.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 10. Juli 2019 01:07 Uhr von Andre Winterberg

BitGo und Genesis Global Trading machen ab sofort gemeinsame Sache. Wie das kalifornische Unternehmen mitteilte, ist die Kooperation mit Genesis, dem weltweit führenden Unternehmen im außerbörslichen Over-the-Counter-Handel (OTC) mit Kryptowährungen, unter Dach und Fach. Dies geht aus einer Pressemitteilung hervor, die BitGo am 16. Januar veröffentlichte.

Von der Zusammenarbeit verspricht sich BitGo, den Unternehmensfokus weiter in Richtung institutionelle Investoren lenken zu können:

Kalt, kälter, BitGo

BitGo war vormals in erster Linie für seinen Bitcoin-Verwahrservice bekannt. Das Unternehmen aus Palo Alto bietet eigenen Angaben zufolge eine „branchenweit führende Cold-Storage-Lösung an“. Kunden können auf den Wallets Krypto-Vermögen lagern. Laut Website verbleiben die Private Keys dabei aber nicht allein beim Unternehmen; auch die Wallet-Besitzer haben die volle Kontrolle über ihr Vermögen und bekommen einen Key ausgehändigt.

Dabei gab BitGo schon immer eher dem B2B- als dem B2C-Geschäft Vorrang – der Großteil der Kunden sind Unternehmen, die eine sichere Verwahrmethode für Krypto-Assets suchen.

Mit Genesis an seiner Seite will BitGo das Handelsvolumen weiter erhöhen:

„Genesis, Marktführer im OTC-Handel mit digitalen Währungen, bietet BitGo-Kunden ein umfangreiches Liquiditätsnetzwerk und Zugang zu wettbewerbsfähigen Kursen und Abwicklung am selben Tag.“

Neben der beworbenen Sicherheit dürfen sich BitGo-Kunden von nun an also auch auf verbesserte Trading-Optionen freuen – und dies unter dem Nimbus des regulatorischen Ritterschlags: Genesis ist sowohl bei der US-Börsenaufsicht SEC als auch bei der Wertpapierbehörde FINRA registriert.

On-Chain-Weltmeister

Den Stellenwert, den BitGo im Bitcoin-Ökosystem innehat, zeigt sich anhand des BTC-Handelsvolumens. Das Silicon-Valley-Unternehmen ist mit 15 Prozent der On-Chain-Transaktionen die führende Entität im Netzwerk. Nimmt man alle unterstützten Kryptowährungen zusammen, bewegt der Krypto-Verwahrer monatlich 15 Milliarden US-Dollar. Damit gehört das Unternehmen zu den vermögendsten Unternehmen im BTC-Kosmos überhaupt.

Krypto-Unternehmen wie BitGo und Genesis basteln weiter fleißig am Imagewandel der Krypto-Märkte. Man legt Wert auf maximale Sicherheit sowie Rechtssicherheit in Bezug auf die Einhaltung regulatorischer Auflagen.

Das dürfte auch an der Wall Street nicht unentdeckt bleiben.

Anzeige

ArbiSmart Wallet bietet bis zu 45% Zinsen pro Jahr

Machen sie mit Ihrem Tag weiter, während Ihr Geld für Sie arbeitet

Hinterlegen sie Krypto oder Fiat in der EU-lizenzierten und regulierten verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart. Verdienen Sie ein passives Einkommen. Abhängig von ihrer gewählten Währung, ihrem Einzahlungsbetrag und ihrem Kontotyp können sie bis zu 45% Zinsen pro Jahr verdienen.

Kostenloses Konto eröffnen

Anzeige


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany