Blauer Blockchain-Himmel Social-Media-Revolution: Blockchain ist die Zukunft von Twitter

Robin Wolf

von Robin Wolf

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Robin Wolf

Robin Wolf beendete 2017 sein Studium der Psychologie an der Universität Wien und begann noch im selben Jahr seine Arbeit als Schriftsteller für Kryptowährungen. Dort realisiert er die Verschmelzung seiner Faszination für Technologie, Finanzen, Marktpsychologie und Sprache.

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
BTC19,129.15 $ 3.85%

Die Blockchain-Technologie revolutioniert nicht nur das Finanzsystem, sondern auch im Bereich Social Media findet ein starker Umschwung zur Dezentralisierung statt. Der CEO von Twitter, Jack Dorsey, kann sich die Zukunft Twitters nicht ohne Blockchain vorstellen.

Am Freitag, dem 25. September, hat der Twitter-CEO Jack Dorsey genauere Informationen zu zukünftigen Business-Plänen der Social Media Plattform bekannt. gegeben. Bei seiner Rede am Virtual Oslo Freedom Forum betonte der bekennende Bitcoin-Fan, dass die Blockchain-Technologie eine zentrale Rolle in der Zukunft von Twitter spielen wird.

Blockchain und Bitcoin ermöglichen eine Welt, in welcher Content für immer existieren wird. Wir sind nicht mehr im Content-Hosting Business, wir sind im Entdeckungs-Business.


Verantwortlich macht man hierfür die gemeinnützige Organisation Blue Sky. Diese wird ein öffentliches Blockchain-Protokoll erstellen. Alle Nutzer sollen berechtigt sein, zu diesem Protokoll beizutragen und alle Daten werden öffentlich zugänglich gemacht. Das steht im starken Kontrast zu dem zentralisierten Twitter, das man heute kennt: Momentan hostet die Social-Media-Plattform lediglich Content auf ihrer Homepage.

Dorsey erwähnte, dass die gemeinnützige Organisation noch mindestens 5 Mitarbeiter für die Erstellung der öffentlichen Blockchain einstellen möchte.

Sicherheit Twitters hat höchste Priorität

Blue Sky ist eine Firma, die unabhängig von Twitter ist und sich darauf fokussiert, ein Klient Twitters zu werden. Man wolle einen „überzeugenden Service“ anbieten, auf den jeder zugreifen kann und zu dem jeder beitragen kann.

Diesen Umschwung zur Dezentralisierung sieht man am ehesten an Netzwerken wie Bitcoin und anderen Blockchain-Protokollen. Diese Netzwerke bestehen nicht mehr aus zentralisierten Dienstleistern, sondern vielen verschiedenen gleichrangigen Teilnehmern. Das legt die Macht und Verantwortung in die Hände des Individuums und Kollektivs.

Für einen offenen Diskurs sei es dabei von größter Wichtigkeit, die Identität der Nutzer von dezentralisierten Netzwerken abzusichern. Um Bots und Propaganda entgegenzuwirken, konzentriert sich Twitter hierbei verstärkt auf die Nutzung von Machine-Learning-Technologien.

Weiterhin betonte der Twitter-CEO den Unterschied zwischen Anonymität und Pseudonymität, auch Künstlername oder Alias genannt. Eine aufgebaute Identität wolle man bei Twitter „definitiv beschützen“.

Die Sicherheit von Netzwerken wird immer ein Rennen sein: Ein Katz-und-Maus-Spiel. Je mehr Verantwortung man hierbei dem Individuum zuschreiben kann, desto sicherer wird das Netzwerk letztendlich sein, so Jack Dorsey. Auf diese Weise will man Angriffe wie im Juli diesen Jahres um alle Mittel verhindern. Hier verschaffte sich ein 17-jähriger Hacker Zugang zu prominenten Twitter-Accounts und nutzte deren Namen, um Unwissende mit Fake-Giveaways in die Falle zu locken.

kryptokompass

Das passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

1.000€, 10.000€ oder 100.000€

Mehr erfahren im führenden Magazin für Blockchain und digitale Währungen Print und digital
☑ Im Abo inkl. Ledger Nano S oder 30€ Amazon Gutschein
☑ Jeden Monat über 50 Seiten Krypto-Insights
☑ Keine Investmentchancen mehr verpassen
☑ Portofrei direkt nach Hause

Zum Kryptokompass

Gratis-Prämien nur solange der Vorrat reicht.



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Das Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 50 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert: Inkl. gratis Prämie im Abo

Gratis Ledger Nano S, 30€ Amazon Gutschein oder 24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter