Tezos Foundation lobt weitere Fördergelder aus
Tezos Foundation, Tezos Foundation lobt weitere Fördergelder aus

Quelle: Shutterstock

Tezos Foundation lobt weitere Fördergelder aus

Die Tezos Foundation hat weitere Fördergelder zur Verbesserung diverser Aspekte des Tezos-Netzwerks ausgelobt. Insgesamt konnten dreizehn Projekte die Förderung für sich beanspruchen.

Die Tezos Foundation mit Sitz in der Schweiz hat erneut Fördergelder für die Weiterentwicklung des Tezos-Ökosystems verteilt. Das hat die Tezos Foundation am 10. September auf ihrer Webpräsenz bekannt gegeben. Danach haben vierzehn Tezos-Projekte Zuschüsse in Höhe von jeweils bis zu 50.000 US-Dollar erhalten. Die Fördergelder wurden für fünf Kategorien ausgelobt:

  • Entwicklung von Anwendungen (vor allem für den Bereich Dezentralized Finance, DeFi), die auf Tezos Smart Contracts aufbauen.
  • Blockchain Explorer für Tezos oder ähnliche Tools
  • Tools für die Entwicklung von Tezos Smart Contracts
  • Weiterbildungsinitiativen zur Förderung von Tezos-Expertise
  • Marketing

Eines der dreizehn geförderten Projekte erhielt dabei gleich einen doppelten Zuschuss: Der Tezos-Entwickler Catsigma erhielt für seine Tools Misualizer und TezBridge jeweils eine Finanzspritze.

Misualizer soll es Nutzern beispielsweise ermöglichen, alle möglichen Verhaltensweisen von Tezos Smart Contracts zu visualisieren und alle ihre internen Transaktionen zu verfolgen. TezBridge ermöglicht Tezos-Nutzern, mit Tezos-Anwendungen zu interagieren. Die zusätzlichen Fördergelder für Catsigma sollen in eine detaillierte Dokumentation von TezBridge fließen, inklusive ausführlicher Anleitungen in Textform. Ferner soll das TezBridge-Feature „Playground“ ausgebaut werden. Auf diesem „Spielplatz“ finden Entwickler editierbare Beispiele für die Plugin-Integration von TezBridge.

Fokus: Verbreitung von Tezos-Know-how

Zahlreiche der Projekte legen indes den Fokus auf das Gewinnen neuer Smart-Contract-Entwickler für Tezos. So soll aus Tezos.help, einer 2017 lancierten Anlaufstelle für Tezos-Neulinge, eine vollumfängliches digitales Nachschlagewerk für alle Tezos-relevanten Projekte werden.

„Learn You a Tezos for Much Prosperity“, das ein Mitglied der Tezos-Community verfassen möchte, soll Tezos-Wissen in Buchform vermitteln. Das Werk soll nach seiner Fertigstellung frei erhältlich sein und dabei helfen, neue Smart-Contract-Entwickler und Baker (des Tezos-Pendant zu Bitcoin Minern) für Tezos zu gewinnen.

Auch „Learn-OCaml“ hat sich ebenfalls der Verbreitung von Tezos-Expertise sowie der Beförderung der Mainstream-Adaption verschrieben. Bei OCaml handelt es sich eine Programmiersprache für die Implementierung von Tezos Smart Contracts. Die Zuschüsse der Tezos Foundation sollen dabei unter anderem in den Ausbau des OCaml-MOOC (massive open online course) fließen.

Die Tezos Foundation hat ferner bereits die nächste Ausschreibung angekündigt. Am 18. September verrät die Stiftung, für welche Weiterentwicklungen des Ökosystems sie die nächste Runde an Fördergeldern auslobt.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Tezos Foundation, Tezos Foundation lobt weitere Fördergelder aus
Bitcoin Gold Opfer einer 51-Prozent-Attacke
Sicherheit

Die Bitcoin-Fork Bitcoin Gold wurde Opfer einer 51-Prozent-Attacke. In der damit zusammenhängenden Chain Reorganisation sind 72.000 US-Dollar doppelt transferiert wurden. Ein Beispiel für die Grenzen von ASIC Resistance?

Tezos Foundation, Tezos Foundation lobt weitere Fördergelder aus
Eine Blockchain für alle: Weltwirtschaftsforum lanciert universelle Plattform für Lieferprozesse
Blockchain

Während einzelne Unternehmen eigene Blockchain-Plattformen zur digitalen Rückverfolgung nutzen, möchte das Weltwirtschaftsforum eine umfassende Version für Produzenten und Kunden aufbauen.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Tezos Foundation, Tezos Foundation lobt weitere Fördergelder aus
Blockchain Association: Krypto-Arbeitsmarkt benötigt Regularien
Insights

Die Industrie der Digital Assets hat sich in den letzten Jahren zunehmend professionalisiert. Ein Bericht der Blockchain Association zeigt: Der Markt wächst, aber die Länder müssen Regularien schaffen, wollen sie eine Trendwende nicht verpassen.

Tezos Foundation, Tezos Foundation lobt weitere Fördergelder aus
Kommando zurück: Libra verzichtet auf Währungskorb
Regulierung

Insider deuten einen Strategiewechsel bei Libra an: Offenbar gibt es nun konkrete Überlegungen, mehrere Varianten des geplanten Facebook Coins einzuführen. Bislang war der Plan, Libra durch einen Währungskorb zu decken. Nun verfolgen die Urheber einen weniger globalen Ansatz.

Tezos Foundation, Tezos Foundation lobt weitere Fördergelder aus
Mehrheit der Top-100-Altcoins folgt Bitcoin-Korrektur, Ripple-Kurs (XRP) schwächelt
Kursanalyse

Der Altcoin-Markt legt in der vierten Kalenderwoche in diesem Jahr eine temporäre Verschnaufpause ein. Die überwiegende Mehrheit der Altcoins korrigiert in Richtung der Ausbruchsniveaus in 2020.

Tezos Foundation, Tezos Foundation lobt weitere Fördergelder aus
Bitcoin Gold Opfer einer 51-Prozent-Attacke
Sicherheit

Die Bitcoin-Fork Bitcoin Gold wurde Opfer einer 51-Prozent-Attacke. In der damit zusammenhängenden Chain Reorganisation sind 72.000 US-Dollar doppelt transferiert wurden. Ein Beispiel für die Grenzen von ASIC Resistance?

Angesagt

Bitcoin-Cash-Kurs zieht an – Grüne Altcoin-Welle
Märkte

Der Bitcoin-Cash-Kurs (BCH) konnte in den vergangenen 24 Stunden rund 15 Prozent an Stärke gewinnen. Auch Ethereum-Kurs, Bitcoin-SV-Kurs, Dash-Kurs und IOTA-Kurs freuen sich über Gewinne. Zudem ist der Bitcoin-Kurs (BTC) kurzfristig im Plus.

Eine Blockchain für alle: Weltwirtschaftsforum lanciert universelle Plattform für Lieferprozesse
Blockchain

Während einzelne Unternehmen eigene Blockchain-Plattformen zur digitalen Rückverfolgung nutzen, möchte das Weltwirtschaftsforum eine umfassende Version für Produzenten und Kunden aufbauen.

Behörden am Steuer: Mehr Abgaben bei Bitcoin-Geschäften
Regulierung

Washington könnte Bitcoin bald salonfähig machen, während Malaysia Krypto-Börsen die Daumenschrauben anlegt und Südkorea künftig Kryptowährungen wie Lotto besteuert. Ebenso wie Indien zügelt Russland derweil den unkontrollierten Krypto-Markt, wohingegen England das Brennglas auf Krypto-Aktivitäten richtet. Das Regulierungs-ECHO

Elon Musk: Bitcoin & Co. sind „effektiver Bargeldersatz“
Szene

Elon Musk philosophiert über den Sinn und Zweck von Kryptowährungen, Peter Schiff verschlampt seine „geliebten“ Bitcoin und Ripple-Chef Garlinghouse sieht Börsengänge von Krypto-Unternehmen bald an der Tagesordnung. Das Meinungs-ECHO.

Tezos Foundation lobt weitere Fördergelder aus