Tether (USDT) kommt als ERC20-Token auf Ethereum

Tether (USDT) kommt als ERC20-Token auf Ethereum

Laut einem Blog-Eintrag von Ethfinex-Mitarbeiter Kasper Rasmussen, plant Tether.to in Zusammenarbeit mit Ethfinex die Entwicklung eines ERC20-Tokens des Tether.



Fiat auf Ethereum?

Ein Tether (USDT) hat den gleichen Wert wie ein US-Dollar. Das Team hinter Tether soll laut eigenen Angaben genügend US-Dollar-Reserven bereitgestellt haben, um den Preis eines Tethers an den US-Dollar zu knüpfen.

Aufgrund des großen Erfolgs des bitcoin-basierten USDTether, soll nun ein Tether auf ERC20-Standard herausgebracht werden. Der ERC20-Standard ist ein Standard, nachdem Token auf der Ethereum Blockchain eingeteilt werden. Damit Token nicht unzählige Unterschiede aufweisen, zu denen sich kein Vergleich anstellen lässt, gibt es ebenjenen ERC20-Standard unter dem sich alle Token auf Ethereum zusammenfassen lassen. Der ERC-20 Token Standard wurde erst gestern offiziell von Fabian Vogelsteller und Vitalik Buterin finalisiert.

Durch die Einführung von US-Dollar-Tokens auf der Ethereum Blockchain versprechen sich die Entwickler geringere Bestätigungszeiten und größere Möglichkeiten in der Zukunft. Kaum eine Fiat-Währung wurde bisher digital abgebildet, wodurch sich die Entwickler mittels Tether eine bessere Anbindung an die Öffentlichkeit erhoffen. Außerdem soll die Abbildung traditioneller Währungen eine weitere Möglichkeit bieten, sich kurzfristig Preisstabilität zu verschaffen.

Will Harborne, Project Lead bei Ethfinex sagte:

„Wir sehen Tether als wichtigen Baustein für die öffentliche Infrastruktur der Ethereum-Community und den damit einhergehenden DApps. Wir sind besonders gespannt auf all die Projekte, die dieser Schritt für das Ethereum-Ökosystem ermöglichen wird und wir wollen in Zukunft mit vielen davon zusammenarbeiten.“

Schwierigkeiten

Tether geriet jedoch in der Vergangenheit in Erklärungsnot. So berichtete BTC-ECHO in der letzten Woche, dass prinzipiell keine Rechtssicherheit bei Tether besteht. Somit würde man im Ernstfall keinen Anspruch auf eine gleichwertige Auszahlung in US-Dollar haben.

Durch das Echo in den (sozialen) Medien, gab Tether nun eine Reihe von Audits in Auftrag, die die Legitimität ihres Unternehmens beweisen sollen.

BTC-ECHO

Über Danny de Boer

Danny de BoerAls Informatiker schaut Danny de Boer kritisch auf die Blockchain-Entwicklung und Kryptographie. Zwischen Komplexität und Hype erklärt er allgemeinverständlich und anwendungsbezogen. Seit 2014 berichtet er für BTC-ECHO aus der Krypto-Szene.

Bildquellen

Ähnliche Artikel

Identität 4.0: Der goldene digitale Fußabdruck – Von Daten und Konzernen

Wir begeben uns auf die Reise zur Persönlichkeit: Was bedeutet Identität? Wie kommt man von der analogen zur digitalen Identität? Nachdem geklärt ist, was Identität ist und wie wir sie ins Netz bringen, geht es nun um den Wert unserer digitalen Identität. Heute: Identität 4.0.: Der goldene digitale Fußabdruck – Von Daten und Konzernen. Teil […]

Was tun im Bärenmarkt? Gedanken zum fallenden Bitcoin-Kurs

Der Bärenmarkt nimmt kein Ende. Analysten versuchen den Grund für den fallenden Bitcoin-Kurs zu erklären und wecken Hoffnung auf einen neuen Bullenmarkt in diesem Jahr. In diesem Artikel werden Denkanstöße in andere Richtungen gegeben. Eine Kolumne von Philipp Giese Nachdem der Kurs ein seit Monaten durchlaufenes Triangle Pattern durchbrach und einen seit einem halben Jahr […]

ETHBerlin: Hackathon erhält eigenen Token

Im September findet in Berlin ein Ethereum-Hackathon statt. Für die Veranstaltung soll eigens ein Token erschaffen werden. Der auf den Namen BRLNCoin getaufte Token wird Teil eines Ethereum-basierten Belohnungssystems sein.  Berlin hat sich als idealer Nährboden für Startup-Unternehmen einen Namen gemacht. Auch die Kryptoszene pulsiert in der Hauptstadt, was sich in zahlreichen Veranstaltungen rund ums Thema […]

Bitconnect: Polizei vermutet Mord an Ehefrau des CEO

Die australische Polizei geht drei Monate nach dem Verschwinden der Ehefrau von John Bigatton, dem ehemaligen Geschäftsführer von Bitconnect, von einem Mord aus. Man hat die Ermittlungen intensiviert, um eine mögliche Erpressung oder andere monetäre Hintergründe des Verschwindens aufzudecken. Unter anderem bemühen sich die Ermittler auch darum, das Geschäftsmodell des Unternehmens zu durchleuchten. Die zweifache […]