Krypto-Tagessieger Radix XRD-Kurs im Turbogang

Der Kurs des Layer-1 Defi-Protokolls Radix (XRD) springt mit 35 Prozent Kursplus in den letzten 24 Handelsstunden an die Spitze der Top-100 Kryptowährungen.

Stefan Lübeck
Teilen

Beitragsbild: Shutterstock

| Der Kurs von Radix (XRD) steigt in den letzten 24 Handelsstunden deutlich im Wert an
  • Der Kurs des Layer-One-Protokolls Radix (XRD), welches speziell für Defi-Zwecke entwickelt wurde, springt in den letzten 24 Handelsstunden deutlich gen Norden.
  • Mit einem Kursplus von 35 Prozent führt der XRD-Kurs die Liste der Top-100 Kryptowährungen an.
  • Ziel von Radix ist es, die allgegenwärtige Gefahr von Exploits und Hacks im Defi-Sektor zu verhindern, ohne dabei die Skalierbarkeit zu beeinträchtigen. Es verwendet einen neuen Konsensmechanismus namens Cerberus, und plant so, ein dezentrales, globales Finanzsystem zu schaffen.
  • Radix verfügt mit der sogenannten “Radix Engine” über eine eigene Version der Ethereum Virtual Machine (EVM), welche es Entwicklern ermöglichen soll, DeFi-Anwendungen mit vorgefertigten Komponenten zu erstellen.
  • Sollte der XRD-Kurs den ersten Widerstandsbereich zurückerobern und sich per Tagesschlusskurs oberhalb der 0,075 US-Dollar stabilisieren, aktiviert sich der nächste Kurszielbereich um 0,095 US-Dollar.
  • Überwindet Radix auch diese Resistzone und dreht damit wieder auf eine bullishe Marktstruktur, rückt die nächste Widerstandszone bei 0,14 US-Dollar in den Fokus.
  • Das maximale Kursziel für Radix in den kommenden Monaten wird aus dem Golden Pocket der gesamten Abwärtsbewegung bei 0,20 US-Dollar abgeleitet.
Kurschart Radix (XRD) 13.04.2023
Kursanalyse auf Basis des Wertepaares XRD/USD auf Bitfinex
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich