Zum Inhalt springen

15 Millionen US-Dollar futsch Wurde Crypto.com Opfer eines Hacks?

Es hat sich am gestrigen Montag, dem 17. Januar, bereits angebahnt, nun scheint es amtlich zu sein: crypto.com wurde Opfer eines Hacks.

David Scheider
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
crypto.com

Quelle: Shutterstock

  • Hacker stehlen von Kund:innen-Kontos des Krypto-Brokers crypto.com mutmaßlich mindestens 15 Millionen US-Dollar in Ether (ETH).
  • Etwa 4.600 ETH sollen erbeutet worden sein. Das schreibt die Blockchain-Analysefirma PeckShield Inc. auf Twitter.
  • Eine Bestätigung vonseiten crypto.com blieb bisher aus.
  • Unter dem ursprünglichen Twitter-Post des Unternehmens sammeln sich bislang Kommentare von vermeintlich Geschädigten.
  • Unklar ist, wie die Hacker die Zwei-Faktor-Authentifizierung umgehen konnten.
  • Ob die geschädigten Nutzerinnen und Nutzer kompensiert werden, ist derzeit unklar.
  • Die Story entwickelt sich und wird geupdatet.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.*
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazin
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.