Zum Inhalt springen

Krypto-Adaption voraus Visa schlägt Ethereum-Zahlungssystem vor

Ein Forschungskonzept des Zahlungsdienstleisters Visa soll automatisierte Zahlungen auf dem Ethereum-Netzwerk ermöglichen.

Dominic Döllel
Teilen
Visa

Beitragsbild: Shutterstock

| Visa etabliert sich zunehmend im Krypto-Sektor
  • Der globale Zahlungsdienstleister Visa will bei Bezahlvorgängen zukünftig auch auf das Ethereum-Netzwerk zurückgreifen. Das erklärt das Unternehmen in einem Blogbeitrag.
  • Visa beabsichtigt die Ethereum-Funktion, Account Abstraction zu verwenden, um automatische Zahlungen zu implementieren. Dies soll Benutzern “wiederkehrende Rechnungszahlungen” ermöglichen.
  • Weiter erklärt man, dass “Bankkonten und Krypto-Börsen zwar problemlos zur Organisation von automatischen Zahlungen verwendet werden können, diese Art der Zahlung jedoch nicht so einfach auf einer Blockchain auszuführen” sei.
  • Durch die Verwendung von Account Abstraction sei Visa in der Lage, die “Funktionen von Benutzerkonten und Smart Contracts innerhalb einer Ethereum-Transaktion” zu kombinieren.
  • Obwohl die Umsetzung scheinbar abgeschlossen sei, gab Visa keine Informationen zur Lancierung einer solchen Funktion für Endnutzer an.
  • Bereits Ende Oktober beantragte Visa Patente für eine eigene Krypto-Wallet. BTC-ECHO berichtete.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade die populärsten Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum mit Hebel auf Plus500, der führenden Plattform für den Handel mit CFDs (77 Prozent der Kleinanlegerkonten verlieren Geld bei dem Anbieter).
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #67 Januar 2023
Jahresabo
Ausgabe #66 Dezember 2022
Ausgabe #65 November 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.