Zum Inhalt springen

Höchster Wert seit 1982 US-Inflation steigt auf 7 Prozent – Bitcoin legt zu

Neuesten Zahlen der US-Regierung zufolge steigt die Inflation schneller als erwartet. Die Rate ist so hoch wie seit 1982 nicht mehr.

David Scheider
Teilen
Inflation

Beitragsbild: Picture Alliance

  • Wie das Arbeitsministerium in Washington mitteilt, steigt die Inflation in den USA auf 7 Prozent.
  • Damit ist die Teuerungsrate so hoch, wie seit 1982 nicht mehr.
  • Alleine im Vergleich zum Vormonat verzeichnen die Statistiker einen Anstieg von 0,5 Prozent.
  • Zuletzt hatte die US-Zentralbank Fed eine deutlich straffere Geldpolitik angekündigt. So sollen die Anleihekaufprogramme bereits ab März ausgesetzt werden.
  • Im Zuge der Nachricht erlebt Bitcoin seinen stärksten Aufschwung seit langem. Zum Zeitpunkt des Schreibens notiert der digitale Wertspeicher, der von vielen als Inflationsschutz gesehen wird, 5 Prozent im Plus.
  • BTC notiert bei 43.965 US-Dollar.
Du willst Bitcoin (BTC) kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter, bei denen du in wenigen Minuten Bitcoin kaufen und verkaufen kannst.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #69 März 2023
Jahresabo
Ausgabe #68 Februar 2023
Ausgabe #67 Januar 2023

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Top- & Flop-Coins, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.