Zum Inhalt springen

Hedera-Netzwerk Ubisoft richtet sich auf Krypto-Games aus

Ubisoft setzt verstärkt auf Distributed-Ledger-Technologien für die Spieleentwicklung. Als Mitglied des Hedera Governing Council unterstützt Ubisoft Projekte und Start-ups bei der Gaming-Entwicklung im Hedera-Netzwerk.

Moritz Draht
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Ubisoft-Geschäft

Quelle: Shutterstock

  • Ubisoft und die HBAR Foundation haben ihre Partnerschaft bekannt gegeben.
  • Im Zuge dessen wird Ubisoft Mitglied des Hedera Governing Council und betreibt eine Node im Hedera-Netzwerk.
  • Ubisoft richte zudem das “Ubisoft Entrepreneurs Lab” ein, das die Entwicklung von Games im Hedera-Netzwerk fördern und entsprechende Projekte unterstützen soll.
  • “Wir bei Ubisoft glauben, dass die Distributed-Ledger-Technologie ein Schlüssel zur Zukunft des Gamings ist, indem sie den Spielern neue Möglichkeiten eröffnet, echte Stakeholder unserer Spiele zu werden”, erklärt Didier Genevois, Blockchain Technical Director im Ubisoft Strategic Innovation Lab.
  • Die HBAR Foundation ist der Investmentarm des Hedera-Ökosystems und bezuschusst Entwickler, Start-ups und Organisationen, die auf dem Netzwerk aufbauen.
Bitcoin- & Krypto-Sparplan einrichten
Investiere regelmäßig in Bitcoin und profitiere langfristig vom Cost-Average-Effekt. Wir zeigen dir, wie das geht.
Zum Ratgeber
Mehr zum Thema
Verwandte Themen
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.