Patriotismus für die Blockchain Trump NFTs: Melania verkauft Krypto-Bilder zum Unabhängigkeitstag

Nach den fragwürdigen NFT-Kollektionen von Expräsident Donald Trump, legt die ehemaligen First Lady jetzt mit einer digitalen Sammlung zu den Feierlichkeiten um die Unabhängigkeit nach.

Tim Reindl
Teilen
Melania Trump Bitcoin NFT

Beitragsbild: Shutterstock

| Trotz einer prinzipiellen Skepsis gegenüber Bitcoin, setzen die Trumps regelmäßig NFT-Projekte um
  • Melania Trump gibt eine NFT-Kollektion zum Unabhängigkeitstag heraus, der sich am kommenden 4. Juli zum 247. Mal jährt. Unter dem Namen “The 1776 Collection” können Interessenten digitale Sammelbilder für je 50 US-Dollar erwerben.
  • Die Kollektion umfasst 3.500 Exemplare und zeigt animierte Abbildungen bekannter Wahrzeichen der USA, wie die Freiheitsstatue oder den Mount Rushmore. Auf technischer Ebene beruhen die NFTs auf der Solana-Blockchain.
  • “Jedes Exemplar bietet einen Einblick in die Geschichte, Kultur und den Patriotismus unserer Nation”, so Melania Trump gegenüber Fox News.
  • Erst vor zwei Monaten hatte der Ex-Präsident Donald Trump seine zweite NFT-Serie aufgesetzt. Die Abbildungen zeigen dabei Trump selbst in verschiedenen Kostümen und Heldenposen.
  • Inhaber der “Kunstwerke” konnten außerdem verschiedene Preise gewinnen. Darunter ein Abendessen mit dem ehemaligen Präsidenten.
  • Der Unabhängigkeitstag (Independence Day) ist einer der wichtigsten Feiertage in den Vereinigten Staaten. Die Feierlichkeiten dazu beginnen jährlich am 4. Juli.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich