Transaktionsvolumen Tether (USDT) lässt PayPal und Bitcoin links liegen

Das tägliche Transaktionsvolumen vom Stable Coin Tether (USDT) übertrumpft inzwischen das von PayPal und Bitcoin.

BTC-ECHO
von BTC-ECHO
Teilen
Pipeline

Beitragsbild: Shutterstock

Dass die Krypto-Welt mit der traditionellen Finanzwelt mithalten kann, zeigt das Beispiel Tether (USDT). Der größte und bekannteste Stable Coin, der versucht den US-Dollar 1:1 abzubilden, konnte vermelden, dass das Volumen der täglichen Transaktionen größer ist als das von Bitcoin und PayPal. Da Bitcoin vor allem als Wertanlage genutzt wird, überrascht die Meldung nicht. Sehr wohl verwundert es aber, dass das PayPal-Transaktionsvolumen niedriger ist. Schließlich zählt PayPal zu den beliebtesten Zahlungsmethoden im Internet.

Laut CoinMetrics liegt der 7-Tage-Durchschnitt des bereinigten Transaktionsvolumens von Tether am 20. August über 3,55 Milliarden USDT. Das sind etwa 20 Prozent mehr als der Wert für Bitcoin, der zufolge 2,94 Milliarden US-Dollar betrug. Ähnlich hoch wie das tägliche PayaPal-Volumen.

Was steckt hinter dem Aufstieg von Tether (USDT)?

Die zunehmende Nachfrage nach Tether lässt sich vor allem durch den DeFi-Hype und Protokollen wie Uniswap oder Curve erklären. Stable Coins stellen hierbei die Grundlage, um diverse Anwendungen wie beispielsweise dezentrale Börsen oder Kredite nutzen zu können. Fairerweise muss man sagen, dass man PayPal und Tether nur bedingt vergleichen kann. Schließlich sind ihre Anwendungsfälle, Finanzspekulation vs. Shopping im Internet, gänzlich unterschiedlich.

Du willst Render (RNDR) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Render (RNDR) Coins kaufen kannst.
Render kaufen