Zum Inhalt springen

Krypto-Experte gesucht Streaming-Dienst Spotify macht Ernst

Das schwedische Unternehmen Spotify sucht einen neuen Associate Director für den Teambereich Zahlungsstrategien und Innovationen mit ausgewiesener Expertise im Krypto-Space. Der neue Posten soll eine Schlüsselposition bei der Definition und Implementierung der Zahlungsstrategie des Musik-Streaming-Dienstes einnehmen.

Daniel Hoppmann
Teilen
Das Spotify-Logo auf dem Bildschirm eines schwarzen Smartphones, das auf einem graufarbendem Keramikuntergrund liegt. Weiße Kopfhörer sind an das Telefon angeschlossen.

Beitragsbild: Shutterstock

Spotify intensiviert sein Engagement im Bereich der Kryptowährung. Wie eine Stellenausschreibung auf LinkedIn vom 2. Dezember verrät, sucht der schwedische Streaming-Dienst Verstärkung für das Team Zahlungsstrategie und Innovation. Demnach wird nach einem Associate Director gesucht, der über eine ausgewiesene Expertise im Krypto-Universum verfügt.

Krypto-Bereich im Fokus von Spotify

Im Fokus der Tätigkeit stehen dabei die Anwendungsmöglichkeiten bekannter Kryptotechnologien wie Blockchain für das Geschäft von Spotify. Darüber hinaus fallen auch Kryptowährungen im Allgemeinen sowie Stablecoins, die Digitalwährung der Zentralbank und andere digitale Assets in den Beschäftigungsbereich des Postens.

Die Stelle ist ausgeschrieben für die Spotify-Niederlassungen in London und Stockholm. Dabei ist häufiges Reisen zwischen den beiden Standorten erforderlich. Ferner sei auch Einsatz in anderen Vertretungen sei möglich.

Entscheidender Posten für die Zukunft

Es handelt sich bei der Stellenausschreibung nicht um Spotifys ersten Gehversuch im Krypto-Space. Das Unternehmen investierte bereits in die Libra-Association, die seit Neuestem unter dem Namen „Diem” firmiert; unter anderem, um seine Autonomie vom Hauptinvestor Facebook zu unterstreichen. Die Suche nach einem Associated Director mit Krypto-Background zeigt, dass sich Spotify nun noch intensiver mit der Thematik rund um Kryptowährungen auseinandersetzten möchte.

Das Spotify-Team für Zahlungsstrategien ist vor allem zuständig für Wachstumsplanung und Unternehmensstabilität. Darüber hinaus hat die Führung der Abteilung ein entscheidendes Mitspracherecht bei der Zukunftsausrichtung des Unternehmens. Eine Zukunft, in der Kryptowährungen offenbar eine Rolle spielen sollen.

Du möchtest Tron (TRX) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #68 Februar 2023
Jahresabo
Ausgabe #67 Januar 2023
Ausgabe #66 Dezember 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Top- & Flop-Coins, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.