Zum Inhalt springen

Ethereum MiningSoftware umgeht Nvidias Hash-Rate-Sperre

Kommen die Gaming-Grafikkarten von Nvidia bald wieder beim Ether-Schürfen zum Einsatz? Die Software “NBMiner” hebt die Hash-Sperre auf 70 Prozent an.

Anton Livshits
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Ethereum-Münze liegt auf Computerchip

Quelle: Shutterstock

Die Grafikkarten von Hersteller Nvidia sind nicht nur bei Gamern beliebt. Stattdessen nutzten auch Ethereum Miner die Rechenleistung der neusten Nvidia RTX 3000er Geräte. Diese Zweckentfremdung traf Anfang 2021 auf eine ohnehin schon angespannte Versorgungslage. Das Resultat: ein deutlicher Preisanstieg bei den begehrten High-End-Karten. Um dem zockenden Kernklientel die Treue zu halten, führte Nvidia deshalb eine Hash-Rate-Sperre für mehrere der Geräte ein. Doch nun haben die Entwickler der Mining-Software NBMiner ein Workaround gefunden.

Die Version 39.0 des Tools gestattet beim Abbau von Ethereum künftig die Nutzung von bis zu 70 Prozent der Hash Rate. Das geht aus dem zugehörigen Change Log hervor, der am 15. August veröffentlicht wurde. Die Mining-Software liefert somit die Lösung für Nvidias Lite-Hash-Rate Modifikation. Der Grafikkartenhersteller halbierte damit eigentlich die Mining Leistung der GTX 3060, 3070 und 3080.

Mit dem NBMiner kann die gewünschte Hash Rate künftig eingestellt werden. Die Entwickler empfehlen einen Wert von 68 Prozent. Ob sich der Einsatz der RTX 3000er Karten für das Ether Mining dadurch wieder rentiert, bleibt abzuwarten. Die Variablen einer diesbezüglichen Kosten-Nutzen-Rechnung haben sich jedenfalls verschoben.

Ethereum vor Umstellung auf Proof of Stake

Enttäusche Gamer haben indessen allen Grund, auf einen baldigen Preisverfall der Grafikkarten zu hoffen. Ethereum plant schließlich, den Konsensmechanismus in den kommenden Monaten auf Proof of Stake umzustellen. Das rechen- und energieaufwändige Mining wird dadurch obsolet gemacht.

BTC-ECHO Magazin (Print & Digital)
Der Kryptokompass ist das führende deutschsprachige Magazin zu den Themen Bitcoin, Blockchain & Kryptowährungen.
Zum Magazin
Die neusten Ausgaben des Kryptokompass Magazin
Ausgabe #55 Januar 2022
Ausgabe #54 Dezember 2021
Ausgabe #53 November 2021
Ausgabe #52 Oktober 2021
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an um auf dem aktuellen Stand zu sein.