Shiba Inu Layer-2 Shibarium überschreitet die Eine-Million-Wallet-Marke

Nach einem turbulenten Start hat die Skalierungslösung Shibarium einen wichtigen Meilenstein erreicht und verzeichnet über eine Million Wallets.

Tim Reindl
Teilen
Shiba

Beitragsbild: Shutterstock

| Shibarium ist Teil des Memecoin-Ökosysystems Shiba Inu
  • Die Aktivität des Layer-2-Netzwerks von Shiba Inu, Shibarium, hat seit dem Relaunch eine rasante Entwicklung genommen. Die Gesamtzahl an Wallets hat die Million-Marke geknackt.
  • In einem Blogpost teilte das Shibarium Team mit, dass seit dem Relaunch am 28. August 900.000 neue Walletadressen hinzugekommen sind.
  • Laut Daten des Shibarium-Blockchain Explorers wickelt das Netzwerk täglich etwa 100.000 Transaktionen ab.
  • Das Layer-2-Netzwerk weist im Verhältnis dazu allerdings ein geringes TVL (Total Value Locked) auf. Wie Daten von DefiLlama zeigen, beläuft sich der Wert auf 1,07 Millionen US-Dollar.
  • Seit dem 1. September können Shibarium-Nutzer Shiba Inu (SHIB), Bone (BONE), Leash (LEASH) und viele der anderen im Shibarium-Netzwerk verfügbaren Token für das Borrowing, Lending und Staking verwenden.
  • Die Kurse der Token aus dem Shiba-Ökosystem zeigen sich dabei jedoch unbeeindruckt von der Aktivität im Netzwerk. Der SHIB-Kurs ist in den letzten vier Wochen um 10 Prozent eingebrochen. Auch Bone und Leash verloren zweistellig.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich