Zum Inhalt springen

On-Demand Liquidity Ripple-Zahlungssystem vor weltweiter Expansion

XRP-Herausgeber Ripple zielt mit dem ODL-Zahlungssystem auf den internationalen Interbankenverkehr – und scheint auf bestem Wege zur globalen Ausweitung.

Moritz Draht
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
XRP-Münze

Quelle: Shutterstock

  • Laut Asheesh Birla hat das RippleNet ein Zahlungsvolumen von über zehn Milliarden US-Dollar in 2021 erreicht.
  • Dabei sei das On-Demand-Liquidity-Zahlungssystem auf 22 Zielmärkte ausgeweitet worden, “womit ODL nahezu die gesamte Welt abdeckt”, so der RippleNet-Geschäftsführer.
  • ODL ist ein auf den Interbankenverkehr zugeschnittene Software-Lösung, die auf XRP-Liquiditätspools zugreift und dadurch schnelle sowie günstige Transaktionen ermöglicht.
  • Der “Banken-Coin” XRP fungiert darin als Brückenwährung, die nach Abschluss der Transaktionen in die Zielwährung getauscht wird.
  • Angesichts des steigenden ODL-Volumens scheint Ripple den andauernden Rechtsstreit mit der US-Börsenaufsicht SEC gut zu verkraften.
  • Ein Urteil in der Frage, ob es sich bei XRP um ein Wertpapier handelt, wird frühestens für August dieses Jahres erwartet.
Du möchtest Shiba Inu (SHIB) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.