Zum Inhalt springen

Gaming Minecraft trifft auf die Bitcoin-Welt

Das Computerspiel Minecraft integriert eine Möglichkeit, um Blockchain-Assets auf die Server des Games zu übertragen.

BTC-ECHO
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Eine Figur im Minecraft-Stil die an einem Stück Wasser vorbeiläuft

Beitragsbild: Shutterstock

Minecraft und der Bitcoin-Kosmos fnden zusammen. So wurde jüngst bekannt, dass das Spiel ein Plug-In einführt, womit sich Blockchain-Assets auf die Minecraft-Server senden lassen.

Dazu verwenden sie das Open Source Blockchain Plugin EnjinCraft des Gaming-Start-ups Enjin. Damit soll es für Minecraft-Spieler möglich werden, Assets direkt in die Java Edition des Games zu übertragen, ohne selbst Hand an den Code anlegen zu müssen. Die Spieler können dann im Spiel Blockchain-Assets in Form von Token versenden. Bei dem Plug-In handelt es sich um den zweiten Release von Enjin für Minecraft, so hatte das Tech-Unternehmen bereits im Jahr 2013 das „DonationCraft“ Tool geliefert, mit dem Minecraft-Spieler eigene Spendenseiten einrichten können.

Minecraft feiert Meilenstein

Wie Enjin im Blogeintrag offiziell mitteilt, hält das Software-Unternehmen die Integration des Tools für einen wichtigen Schritt im eigenen Vorankommen:

Der Release unseres Blockchain-Plugins für das berühmteste Spiel, das die Welt jemals gesehen hat, ist nicht nur für uns, sondern für Gamer und Blockchain-Enthusiasten überall auf der Welt ein wichtiger Meilenstein.

Bei der aktuellen Integration handelt es sich nicht um die erste Begegnung zwischen dem Spiel und der Bitcoin-Welt. So wurde bereits im Februar bekannt, dass SatoshiQuest eine Schnitzeljagd nach der beliebten Kryptowährung in den digitalen Welten des Spiels gestartet hatte. Dafür hatte das Team von SatoshiQuest BTC-Einheiten im Spiel versteckt.

Du möchtest Shiba Inu (SHIB) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #64 Oktober 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.