Virtuelle Mode Victoria’s Secret Unterwäsche bald im Metaverse?

Virtuellen Kleidungsstücken im Metaverse sind keine Grenzen mehr gesetzt. Nun meldet sich der Unterwäsche-Hersteller Victoria’s Secret mit Neuigkeiten für die digitale Parallelwelt zurück.

Marlen Kremer
Teilen
Victoria's Secret Tasche

Beitragsbild: Shutterstock

  • Der Markenanwalt Mike Kondoudis verkündete auf Twitter, dass das US-amerikanische Unterwäsche-Label Victoria’s Secret am 8. Februar mehrere Anträge bei dem Marken- und Patentamt eingereicht hat.
  • Demnach möchte sich das Unternehmen die Markenrechte an “herunterladbaren virtuellen Gütern”, “Dienstleistungen von Einzelhandelsgeschäften” und “Unterhaltungsdiensten” sichern.
  • In anderen Worten: Victoria’s Secret könnte damit im Metaverse Kleidungsstücke als NFTs und virtuelle Services anbieten.
  • Der Mode-Sektor boomt im Metaverse. Victoria’s Secret ist mit virtuellen Produkten dabei in bester Gesellschaft: Neben sportlichen Kleidungsstücken von Adidas oder Nike ist etwa mit Gucci auch der Luxusmarkt im Metaverse vertreten.
Du willst OKB (OKB) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte OKB (OKB) kaufen kannst.
OKB kaufen