Metaverse Fashion Gucci mischt im Blockchain-Spiel The Sandbox mit

Luxus-Modehaus Gucci startet mit Metaverse-Fashion im Blockchain-basierten Spiel The Sandbox durch.

Marlen Kremer
Teilen
Gucci Logo

Beitragsbild: Shutterstock

  • Das Luxus-Modehaus bestätigte am gestrigen 9. Februar gegenüber Vogue Business, ein Grundstück in dem beliebten Metaverse-Spiel “The Sandbox” gekauft zu haben.
  • Der junge Ableger der Luxusmarke, Gucci Vaults, behaust dabei die experimentellen Projekte im Metaverse.
  • Gucci soll es seinen Kunden dadurch bald ermöglichen, in The Sandbox Designer-Kleidungsstücke zu erwerben und zu tragen.
  • Wann genau das virtuelle Gucci-Erlebnis verfügbar sein soll, ist derzeit noch unbekannt.
  • Das italienische Modehaus hat sich in der Vergangenheit bereits an NFTs versucht und geht mit der virtuellen Mode nun einen Schritt weiter.
  • Bleibt abzuwarten, ob auch Heidi Klum, die sich jüngst als NFT-Fan geoutet hat, dem Gucci-Store in der virtuellen Parallelwelt einen Besuch abstatten wird.
Sorare: Digitale Fußballkarten sammeln auf der Blockchain
Sammle digitale Fußballkarten in limitierter Auflage, verwalte dein Team und verdiene dir erstklassige Preise.
Zu Sorare