Zum Inhalt springen

Vitalik Buterin “Krypto muss bis 2032 seine Nützlichkeit beweisen”

Für Vitalik Buterin sind die nächsten zehn Jahre für Krypto essenziell. Die Branche müsse ihre Nützlichkeit beweisen.

Daniel Hoppmann
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Ethereum-Mitgründer Vitalik Buterin

Beitragsbild: Picture Alliance

| In den kommenden zehn Jahren muss sich Krypto in der breiten Masse beweisen, meint Vitalik Buterin.
  • “Ich glaube, in den nächsten zehn Jahren muss Krypto sich in etwas verwandeln, das nicht auf Versprechungen, sondern auf Nützlichkeit basiert.”
  • Das sagte Ethereum-Mitgründer vor Kurzem auf der ETHSeoul-Konferenz Anfang der Woche.
  • Applikationen müssten ihre Nützlichkeit für die breite Masse beweisen. In der Theorie seien “viele Anwendungen vielversprechend”, aber aufgrund von Skalierungsproblemen heute “nicht praktikabel”.
  • Zudem gab Vitalik Buterin einen Ausblick auf die weitere Gestaltung von Ethereum. Nach dem sich anbahnenden “Merge” sei das Netzwerk zu “55 Prozent” fertig.
  • Konkret sagte er: “Nach den großen Ereignissen – ihr wisst schon, dem Merge, dem Surge, dem Purge, dem Verge, dem Splurge – wird Ethereum im Grunde an einem Punkt sein, an dem das Protokoll nicht mehr geändert werden muss. Alles kann auf Layer 2 gemacht werden.”
  • Was Ethereum mit der Umstellung des Konsensmechanismus auf Proof of Stake (PoS) erwartet, erfahrt ihr in der Titelstory des BTC-ECHO Magazins.
Du möchtest Ethereum (ETH) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.