Eine Million US-Dollar  Kopfgeld auf Euler-Hacker ausgesetzt

Fast 200 Millionen US-Dollar wurden Anfang der Woche vom Krypto-Lending-Dienst Euler gestohlen. Jetzt wurde ein Kopfgeld auf den Hacker ausgesetzt.

Moritz Draht
Teilen

Beitragsbild: Shutterstock

| Für Hinweise, die zum Euler-Hacker führen, winken eine Million Dollar
  • Anfang der Woche wurde der Lending-Dienst Euler gehackt. Bei dem Flash-Loan-Angriff wurden etwa 197 Millionen US-Dollar in Kryptowährungen gestohlen – der bisher größte DeFi-Hack in diesem Jahr.
  • Am gestrigen Mittwoch setzte Euler Labs ein Kopfgeld auf den Hacker aus. Hinweise, die zur Festnahme führen, würden demnach mit einer Million US-Dollar belohnt.
  • “Heute setzt die Euler-Foundation eine Belohnung von einer Million US-Dollar aus, in der Hoffnung, dass dies ein zusätzlicher Anreiz für Informationen ist, die zur Verhaftung des Angreifers des Euler-Protokolls und zur Rückgabe aller vom Angreifer erlangten Gelder führen”, so Euler Labs auf Twitter.
  • Nach der Ankündigung hat der Angreifer offenbar begonnen, Teile der Beute zur Seite zu schaffen. Laut dem Sicherheitsunternehmen Peckshield wurden 1.000 Ether aus dem Euler-Hack über den Krypto-Mixer Tornado Cash transferiert.
Du willst Fetch.ai (FET) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Fetch.ai (FET) kaufen kannst.
Fetch.ai kaufen