Zum Inhalt springen

Krypto-AdoptionKonzum: Größte Supermarktkette Kroatiens akzeptiert Bitcoin-Zahlungen

Die größte Supermarktkette Kroatiens, Konzum, akzeptiert nun Krypto-Zahlungen. Der Service, der bisher nur im Online-Shop verfügbar ist, soll alsbald auch in die physischen Geschäfte ausgeweitet werden.

David Scheider
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Konzum

Quelle: Shutterstock

Wer heute den Online-Shop von Konzum besucht hat, ist mit einer weiteren Bezahlmethode beglückt worden: Der Onlinestore des Supermarktes akzeptiert nun Zahlungen in verschiedenen Kryptowährungen, darunter Bitcoin. Neben dem digitalen Gold akzeptiert Konzum Ether (ETH), Bitcoin Cash (BCH), EOS, DAI, Ripple (XRP), Stellar Lumen (XLM), Tether (USDT) und USDC. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor, die die Supermarktkette am heutigen Mittwoch, dem 1. Dezember, veröffentlicht hat.

Für die Akzeptanz der Kryptowährungen macht Konzum mit dem kroatischen Payment Provider PayCek gemeinsame Sache. Dieser garantiert für die Dauer des Checkout-Prozesses auch den Wechselkurs zu Fiat; Kund:innen haben also kein kurzfristiges Wechselkursrisiko.

“Die Einführung von Krypto-Zahlungen ist ein weiterer Indikator dafür, dass Konzum ständig globale Trends beobachtet, Innovationen einführt und den Standard im Einzelhandel setzt”, sagt Uroš Kalinić, ein Aufsichtsratsmitglied.

Neben den Online-Stores sollen Krypto-Zahlungen auch in der analogen Welt akzeptiert werden. Wann das der Fall ist, ist allerdings noch unklar. Für eine entsprechende Anfrage war Konzum bis Redaktionsschluss nicht erreichbar.

Du willst Cardano (ADA) kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter, bei denen du in wenigen Minuten Cardano kaufen und verkaufen kannst.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des Kryptokompass Magazin
Ausgabe #55 Januar 2022
Ausgabe #54 Dezember 2021
Ausgabe #53 November 2021
Ausgabe #52 Oktober 2021
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an um auf dem aktuellen Stand zu sein.