Zum Inhalt springen

Konkurrenz für Grayscale? BlockFi lanciert eigenen Bitcoin-Fonds

Ein weiterer Bitcoin-Fonds erblickt das Licht der Welt. Gelingt es BlockFi, am Thron von König Grayscale zu segen?

Anton Livshits
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
Blockfi

Beitragsbild: Shutterstock

Das für Krypto-Kredite bekannte BlockFi hat am 9. Februar den Start eines eigenen Bitcoin-Fonds bekannt gegeben. Der BlockFi Bitcoin Trust wies am selben Tag Bitcoin im Wert von 32 Millionen US-Dollar vor.

Mit dem Trust möchte BlockFi Investoren eine “alternative, kostengünstigere Einstiegsmöglichkeit in den Krypto-Markt im Vergleich zu ähnlichen bestehenden Produkten” bieten. Es fällt dabei nicht schwer, hinter diesem Statement eine Kampfansage an Grayscale zu vermuten. Deren Bitcoin Investment Trust gilt als kapitalstärkster Krypto-Fonds. BTC im Wert von 30 Milliarden US-Dollar befinden sich in den Händen der Tochter der Digital Currency Group. Auffällig ist: Während Grayscale seinen Kunden eine zweiprozentige Gebühr abverlangt, lockt BlockFi potenzielle Investoren mit einem Viertelprozentpunkt weniger.

Bitcoin-Fonds und institutionelles Kapital

Fürs erste steht der Erwerb von Anteilen am BlockFi Trust lediglich institutionellen Investoren offen.  Akkreditierte US-Bürger erhalten später allerdings ebenfalls Zugang. Ferner ist auch die Möglichkeit von sekundären Investments über Handelsplattformen geplant. Fidelity Digital Asset Services kümmert sich um die Aufbewahrung der digitalen Vermögenswerte.

BlockFi betreibt nicht den einzigen Bitcoin-Fonds, der sich als Konkurrent von Grayscale in Stellung bringt. Denn auch Bitwise und Osprey starteten bereits vergleichbare Angebote. Im vergangenen Jahr konnte Bitwise das Vermögen des eigenen Fonds beispielsweise verdoppeln. Hinter der Entwicklung steht das zunehmende Interesse von institutionellen Investoren an Krypto-Fonds und vergleichbaren Finanzprodukten. So sieht es auch Zac Prince, CEO von BlockFi:

Angesichts der hohen institutionellen Aktivität in den letzten Monaten und der Nachfrage nach neuen, professionellen Investmentvehikeln ist das Timing des BlockFi Bitcoin Trusts ideal. Während wir daran arbeiten, die Verfügbarkeit dieses Vehikels für Retail-Broker zu erweitern, erwarten wir, dass dieses Produkt mehr Investitionen in digitale Vermögenswerte ermöglichen wird – das Herzstück von BlockFis Mission, Kryptowährungen mit traditioneller Finanzierung zu verbinden.

Du möchtest Solana (SOL) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #61 Juli 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #60 Juni 2022
Ausgabe #59 Mai 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.