Zum Inhalt springen

Blockchance NewstickerBTC-ECHO berichtet live von der Blockchance 2021

Als Medienpartner ist BTC-ECHO bei Blockchance, der führenden Blockchain-Messe Europas, live für euch vor Ort. Vom 2. bis zum 4. Dezember versorgen wir euch hier mit den größten Neuigkeiten frisch von der Krypto-Quelle.

Redaktion
 |  Lesezeit: 0 Minuten
Teilen
Justin Sun Blockchance 2021
03.12.2021 – 11:21
Marlen Kremer
Justin Sun über die Krypto-Regulierung

TRON-Gründer und CEO Justin Sun sprach heute Morgen auf Europas führender Blockchain-Messe über die regulatorischen Probleme im Krypto-Space. Während die Situation in China angespannt ist, sei die Innovation dort trotzdem noch lebhaft, erklärte Sun. Hauptsächlich in Südostasien gäbe es jedoch viele innovative Projekte. “In Singapur, Malaysia und auf den Philippinen haben wir viel Innovation gesehen … vor allem im Krypto-Bereich”, erklärte der CEO.

Der Krypto-Space “sollte mit Regulatoren zusammenarbeiten”, meinte Sun. Insbesondere sei eine “wechselseitige Kommunikation” zwischen Krypto-Playern und den zuständigen Behörden sehr wichtig.

“Das müssen wir tun, damit sich institutionelle Investoren wohlfühlen”, erklärte der 31-Jährige. “Wenn wir das schaffen, können wir Krypto zur Massenadoption bringen”, so Sun.

Derweil habe die Krypto-Szene einen “enormen Fortschritt” bezüglich der Einhaltung von beispielsweise KYC- und AML-Regelungen machen können. “Wir werden einen mehrschichtigen, regulatorischen Rahmen haben”, sagte Sun.

 

02.12.2021 – 18:14
Marlen Kremer
Blockchain-Wetten und Glücksspiel im Metaverse

Sebastian Diemer, Gründer und CEO von Wallfair, möchte mit dem üblichen Ruf der Glücksspielindustrie aufräumen. “Das Wetten und Glücksspiel ist eine der ältesten, wenn nicht sogar die älteste Industrie weltweit”, meint er. Trotzdem habe sie mit einigen Problemen zu kämpfen.

Als aktuelle Herausforderungen sieht Diemer die Überregulierung der Industrie. Zudem bemängelt er fehlende Transparenz und nicht genug Innovation. Mit Wallfair möchte Diemer die Blockchain-Technologie nutzen, um “jede Art von Wetten und Spielen” bereitstellen zu können. Die Plattform ist auf der Polygon-Blockchain verankert.

Der CEO erklärte, dass es im Metaverse “eine Menge an interessanten Dingen geben wird, auf die man Wetten abschließen könnte”.

Das Konzept wurde als “Wallfair Gambling and betting Multiverse” beschrieben, das sehr einfach zu zugänglich sein soll. “Meine Großmutter muss das machen können”, erklärte Diemer.

Wallfair plant, in rund zwei Wochen das sogenannte Aplacasino zu launchen, eine Art “Casino von Morgen”. Im März nächsten Jahres ist die Exchange-Plattform Alpaca NFT geplant. Letztlich soll es in der Alpacarena möglich sein, sich mit NFTs zu batteln.

“Die Dinge sind ein bisschen zu bullish und es sind viele lustige Sachen im Umlauf”, meint Diemer. Jedoch müsse man auch einen echten Mehrwert schaffen, um langfristig erfolgreich zu sein.

02.12.2021 – 12:50
Marlen Kremer
Die Blockchain-Nation Liberland geht ins Metaverse

Noch befindet sich Liberland zwischen Kroatien und Serbien. Das könnte sich jedoch bald ändern. Dabei wird Liberland nicht verlegt, es kommt viel mehr eine Dimension hinzu. Auf der Blockchance verkündete Präsident Vit Jedlicka, den Blockchain-Staat nun auch als Metaverse zu launchen.

Dabei soll der Großteil der öffentlichen Hand auf die Blockchain setzen. Jedlicka erklärte, dass sie “ein gutes Vorbild dafür sein wollen, was gemacht werden kann – nicht nur in Sachen Freiheit, sondern auch in Bezug auf die Blockchain-Technologie”.

Das eigene Projekt soll dem Präsidenten zufolge “etwas zwischen Polkadot und ein paar anderen [Blockchains] sein”. Demnach enthält das Liberland-Metaverse Elemente wie beispielsweise einen “NFT-Bazaar”. 

“Ich hoffe, hier einige Freunde und Entwickler für Liberland zu finden”, so Jedlicka. Das Metaverse soll am 13. April nächsten Jahres – dem Liberland-Jubiläum – live gehen. Mehr als 700.000 Menschen sollen sich inzwischen für eine Staatsbürgerschaft beworben haben.

02.12.2021 – 09:31
Marlen Kremer
BTC-ECHO berichtet live von der Blockchance 2021

Als Medienpartner ist BTC-ECHO bei Blockchance, der führenden Blockchain-Messe Europas, live für euch vor Ort. Vom heutigen 2. Dezember bis zum 4. Dezember werden wir euch mit den Neuigkeiten frisch von der Krypto-Quelle versorgen.

Neben dem Newsticker lohnt es sich auch, auf unseren Social Media Kanälen vorbeizuschauen, um im Geschehen live dabei zu sein!

BTC-ECHO Magazin (Print & Digital)
Der Kryptokompass ist das führende deutschsprachige Magazin zu den Themen Bitcoin, Blockchain & Kryptowährungen.
Zum Magazin
Die neusten Ausgaben des Kryptokompass Magazin
Ausgabe #55 Januar 2022
Ausgabe #54 Dezember 2021
Ausgabe #53 November 2021
Ausgabe #52 Oktober 2021
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.