Zum Inhalt springen

Historisches Tief Der Euro fällt auf einen US-Dollar

Parität erreicht: Ein US-Dollar ist zur Stunde genau einen Euro wert, ein historisches Tief für die Währung der Eurozone.

Paol Hergert
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen

Beitragsbild: Shutterstock

  • Der Euro fiel am heutigen Dienstag auf den Wert eines US-Dollars.
  • Zuletzt erreichte die europäische Währung 2002 Parität zum Greenback.
  • Gründe für die Euro-Schwäche sind der andauernde Ukraine-Krieg, die steigende Inflation und die Energiekrise.
  • Auch die zögerlichen Gegenmaßnahmen der EZB zur Inflationsbekämpfung haben zur Entwertung des Euro beigetragen.
  • Das könnte Auswirkungen auf den Importhandel haben. Waren, aber auch Gas-Lieferungen werden für deutsche Abnehmer teurer.
  • BTC-ECHO Marktexperte Stefan Lübeck meint: “Die Euro-Schwäche gegenüber dem US-Dollar hat für den Kryptomarkt selbst keine Auswirkungen. Für deutsche Krypto-Investoren hat die Schwäche des Euro jedoch den Nachteil, dass beim Kauf einer Kryptowährung gegen einen US-Dollar basierten Stablecoin wie USDT und Co.  nun tiefer in die Tasche gegriffen werden muss.”
  • Und: “Beim Verkauf erhält der Anleger zudem nun weniger Euro zurück, da er beim Wechsel von US-Dollar zurück in Euro einen Wechselkursverlust in Kauf nehmen muss. Ausgenommen hiervon sind Trades, die direkt in Euro getätigt werden, ohne den Umweg über den US-Dollar gehen zu müssen.”
Sorare: Digitale Fußballkarten sammeln auf der Blockchain
Sammle digitale Fußballkarten in limitierter Auflage, verwalte dein Team und verdiene dir erstklassige Preise.
Zu Sorare
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
Ausgabe #60 Juni 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.