Zum Inhalt springen

US-Präsidentschaftswahlen 2024 FTX-Gründer will bis zu einer Milliarde US-Dollar gegen Trump spenden

Sam Bankman-Fried hat große Pläne für die Präsidentschaftswahlen 2024. Mit seinen angekündigten Spenden wäre er der größte Spender in der Geschichte der USA.

Giacomo Maihofer
 | 
Teilen
FTX

Beitragsbild: Shutterstock

  • Sam Bankman-Fried will zwischen 100 Millionen und einer Milliarde US-Dollar in den Präsidentschaftswahlen 2024 spenden. Das berichtet CNN.
  • Die Summe sei abhängig davon, “wer zur Wahl stehe und wofür”. Bankman-Fried ist ein Unterstützer der Demokraten und ein Gegner von Donald Trump.
  • Gleichzeitig ist Sam Bankman-Fried der Gründer der populären Kryptobörse FTX.
  • Letztes Jahr spendete er fünf Millionen US-Dollar an die Kampagne von Biden und mehr als neun Millionen an Kongressabgeordnete.
  • Mit Spenden von einer Milliarde US-Dollar würde er einen Rekord für die Präsidentschaftswahlen brechen. Die höchsten Spenden von Einzelpersonen beliefen sich bisher auf knapp 218 Millionen US-Dollar und gingen an Republikaner.
  • Laut CNBC-Berichten spendete die Kryptobranche rund 30 Millionen US-Dollar seit der letzten Wahl.
  • FTX will ebenfalls eine Milliarde US-Dollar für humanitäre Zwecke spenden. Das erklärte man Anfang des Jahres.

Bitcoin- & Krypto-Sparplan einrichten
Investiere regelmäßig in Bitcoin und profitiere langfristig vom Cost-Average-Effekt. Wir zeigen dir, wie das geht.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #66 Dezember 2022
Jahresabo
Ausgabe #65 November 2022
Ausgabe #64 Oktober 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.