Zum Inhalt springen

US-Präsidentschaftswahlen 2024 FTX-Gründer will bis zu einer Milliarde US-Dollar gegen Trump spenden

Sam Bankman-Fried hat große Pläne für die Präsidentschaftswahlen 2024. Mit seinen angekündigten Spenden wäre er der größte Spender in der Geschichte der USA.

Giacomo Maihofer
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
FTX

Beitragsbild: Shutterstock

  • Sam Bankman-Fried will zwischen 100 Millionen und einer Milliarde US-Dollar in den Präsidentschaftswahlen 2024 spenden. Das berichtet CNN.
  • Die Summe sei abhängig davon, “wer zur Wahl stehe und wofür”. Bankman-Fried ist ein Unterstützer der Demokraten und ein Gegner von Donald Trump.
  • Gleichzeitig ist Sam Bankman-Fried der Gründer der populären Kryptobörse FTX.
  • Letztes Jahr spendete er fünf Millionen US-Dollar an die Kampagne von Biden und mehr als neun Millionen an Kongressabgeordnete.
  • Mit Spenden von einer Milliarde US-Dollar würde er einen Rekord für die Präsidentschaftswahlen brechen. Die höchsten Spenden von Einzelpersonen beliefen sich bisher auf knapp 218 Millionen US-Dollar und gingen an Republikaner.
  • Laut CNBC-Berichten spendete die Kryptobranche rund 30 Millionen US-Dollar seit der letzten Wahl.
  • FTX will ebenfalls eine Milliarde US-Dollar für humanitäre Zwecke spenden. Das erklärte man Anfang des Jahres.

Du möchtest Ripple (XRP) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #61 Juli 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #60 Juni 2022
Ausgabe #59 Mai 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.