Zum Inhalt springen

"Keine halben Sachen" Berüchtigter Richter entscheidet über Sam Bankman-Frieds Strafe

Richter Lewis Kaplan ist für seinen Vorsitz in den Strafprozessen von Donald Trump, Prince Andrew und Kevin Spacey bekannt.

Johannes Macswayed
Teilen

Beitragsbild: Shutterstock

| Eine Entscheidung im Fall SBF könnte mit Richter Kaplan schnell gefällt werden.
  • Berichten von Reuters zufolge wird Sam Bankman-Fried (SBF) in seinem anstehenden Strafprozess Richter Lewis Kaplan vorgeführt.
  • Zu den prominenten Fällen des Richters aus Manhattan gehören unter anderem Prince Andrew, US-Präsident Donald Trump und der Schauspieler Kevin Spacey.
  • US-amerikanische Medien beschreiben ihn als Mann, der “keine halben Sachen” mache und seine Entscheidungen schnell fällt.
  • Zudem war er mit dem ersten Wertpapierbetrugsfall mit Kryptowährungen beauftragt.
  • Vor Bekanntgabe seines Vorsitzes im Prozess Bankman-Frieds war die Richterin Ronnie Abrams vom Fall zurückgetreten. Grund waren “Interessenskonflikte”, da die Kanzlei ihres Mannes FTX im vergangenen Jahr vertrat.
  • Richter Kaplan wird nun über das Strafmaß für Bankman-Fried entscheiden. Dem ehemaligen FTX-CEO drohen unter anderem wegen Geldwäsche und Wertpapierbetruges bis zu 115 Jahre Haft.
  • Derweil befindet er sich im Hausarrest, nachdem ihn ein US-Gericht vergangene Woche gegen eine Kaution von 250 Millionen US-Dollar in sein Elternhaus entlassen hatte.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade die populärsten Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum mit Hebel auf Plus500, der führenden Plattform für den Handel mit CFDs (77 Prozent der Kleinanlegerkonten verlieren Geld bei dem Anbieter).
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #68 Februar 2023
Jahresabo
Ausgabe #67 Januar 2023
Ausgabe #66 Dezember 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Top- & Flop-Coins, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.