Zum Inhalt springen

Ethereum nach dem Merge Ether-Nachschub um 94 Prozent gesunken

Der Merge hat die Ausschüttung neuer Ether massiv gedrosselt. Seit dem Umstieg auf Proof of Stake ist die Inflationsrate bei Ethereum um 94 Prozent gesunken.

Moritz Draht
 | 
Teilen

Beitragsbild: Shutterstock

  • Ethereum hat mit der Umstellung auf Proof of Stake die Ausschüttung neuer Ether drastisch gesenkt.
  • Vor dem Merge wurden im Schnitt alle 13,5 Sekunden zwei Ether an Miner als Block-Belohnung ausgezahlt. Seit dem Merge erhalten Validatoren die Rewards nur etwa alle 6,4 Minuten.
  • Laut ultrasound.money ist die Umlaufmenge seit dem Merge dadurch nur um 8.400 neue ETH angestiegen.
  • Würde das Netzwerk weiterhin auf Proof of Work laufen, wäre der Supply um 150.000 ETH gewachsen.
  • Durch den Konsenswechsel ist die Inflationsrate demnach um 94 Prozent gesunken.
  • Warum das ein positives Signal für Ethereum ist, erfahrt ihr hier.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade über 240 Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum auf Phemex, der Plattform für Einsteiger als auch erfahrene Investoren.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #65 November 2022
Jahresabo
Ausgabe #64 Oktober 2022
Ausgabe #63 September 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.