Zum Inhalt springen

Partnerschaft mit HanETF ETC Group bringt Ether ETP an die deutsche XETRA-Börse

Eine Partnerschaft zwischen der ETC Group und HanETF bringt ein Ether ETP auf den Markt. Das Produkt ist vor allem für institutionelle Investoren vorgesehen.

Daniel Hoppmann
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
Ein Bär und ein Bulle stehen auf einem Platz vor der deutschen Börse in Frankfurt am Main.

Beitragsbild: Shutterstock

Eine Kooperation der Unternehmen ETC Group und HanETF bringen einen Ether ETP (ETHetc) auf die deutsche XETRA-Börse. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor, die BTC-ECHO vorliegt. Dabei handelt es sich um ein sogenanntes Exchange Traded Crypto (ETC), also die Krypto-Abwandlung eines konventionellen Exchange Traded Products (ETP), das zu “100 Prozent durch physische ETH gedeckt ist”. Es ist bereits das zweite Listing, das die ETC Group an der deutschen Börse vollzieht. Zuvor launchte die Unternehmung bereits den Bitcoin Exchange Traded Crypto (BTCetc), der nun ein Handelsvolumen (Handelskürzel: BTCE) von einer Milliarde US-Dollar durchbrochen habe.

Der jetzige ETHetc (Handelskürzel: ZETH) wird durch die BaFin reguliert und ist vor allem für institutionelle Investoren vorgesehen. Den Handel und die Verwahrung übernimmt die ETC Group und verlangt dafür eine Gebühr in Höhe von 1,49 Prozent. In Europa ist HanETF für den Vertrieb zuständig. Bradley Duke, CEO der ETC Group zeigte sich erfreut über den Launch:

Mit dem Listing von ZETH auf XETRA ist die ETC Group der Formel treu geblieben, die mit BTCE zum Erfolg geführt hat. Dabei haben wir uns bei der Produktgestaltung vor allem auf die Sicherheit der Anleger, hohe Liquidität und geringe Spreads konzentriert. Sowohl Privatinvestoren als auch institutionelle Investoren hatten uns, nach dem Erfolg des BTCE um ein ähnliches Produkt für Ether gebeten. Wir sind stolz darauf, mit dem weltweit ersten zentral abgewickelten Ether-ETP zu antworten und haben weitere spannende Produkte in Vorbereitung.

Bradley Duke, CEO der ETC Group

Hector McNeil, Mitgründer von HanETF, lobte die Partnerschaft ebenfalls. Für ihn sei das neue Produkt die ideale Adresse für institutionelle Investoren, die Bedenken gegenüber den herkömmlichen vertrieblichen Infrastrukturen von Krypto-Assets hätten. Die ETC Group habe gezeigt, dass das Unternehmen sich auf die Erstellung solcher Produkte verstehe. Beweis dafür sei das Wachstum des BTCE, der vor Kurzem die 1-Milliarde-US-Dollar-Marke durchbrochen habe.

Du möchtest Shiba Inu (SHIB) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #61 Juli 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #60 Juni 2022
Ausgabe #59 Mai 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.