Elon Musk tritt im X-Space auf Implementiert X im kommenden Jahr Bitcoin?

Elon Musk geht davon aus, dass seine Plattform X im kommenden Jahr eine Zahlungsfunktion integrieren kann. Der Kryptospace hofft auf Bitcoin und Co.

David Scheider
Teilen
Elon Musk

Beitragsbild: picture alliance / REUTERS | GONZALO FUENTES

| Elon Musk gilt als Dogecoin-Fan
  • Implementiert die Plattform X im kommenden Jahr Bitcoin (BTC) oder gar Dogecoin (DOGE)?
  • Dies jedenfalls insinuiert X-Boss Elon Musk in einem sogenannten “Space”, also einem Live-Podcast auf seiner eigenen Plattform.
  • Im Gespräch mit ARK-Invest-CEO Cathie Woods sagte Musk, er rechne “Mitte nächsten Jahres” mit der Einführung einer Zahlungsfunktion bei X.
  • Ob er überhaupt von Kryptowährungen spricht, oder auf Fiat-Zahlungen abhebt, bleibt auch im weiteren Verlauf des Gesprächs unklar.
  • Zunächst müssten die Behörden dem Unternehmen ohnehin erst einmal eine sogenannte Money Transmitter Licence gewähren.
  • Musk gilt als Fan des Memecoins DOGE. Auch Bitcoin hatte der Unternehmer lange Zeit befürwortet, verkaufte gar Teslas gegen die Kryptowährung. Seit geraumer Zeit äußert sich der reichste Mensch der Welt aber immer seltener zum Thema Krypto.
Du willst Dogecoin (DOGE) kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Dogecoin (DOGE) kaufen kannst.
Dogecoin kaufen