Zum Inhalt springen

Hohe Strompreise Datenzentrum für Krypto-Miner meldet Konkurs an

Compute North, ein Datenzentrum, das Hosting-Dienstleistungen für Krypto-Miner anbietet, ist pleite. Grund sollen gestiegene Energiepreise sein.

Daniel Hoppmann
 | 
Teilen
Bitcoin Miner

Beitragsbild: Shutterstock

| Durch die steigenden Energiepreise stehen Krypto-Miner unter Druck.
  • Der Hosting-Service Compute North ist insolvent. Das Unternehmen aus dem US-Bundesstaat Minnesota reichte am Freitag einen Konkursantrag bei einem Gericht in Texas ein.
  • Die Mischung aus gestiegenen Energiepreisen bei gleichzeitig fallenden Kursen hat der Firma letztlich das Genick gebrochen.
  • Wie aus den Dokumenten hervorgeht, belaufen sich die Schulden des Datenzentrums auf eine halbe Milliarde US-Dollar an mindestens 200 Gläubiger.
  • Compute North schätzt den Wert der eigenen Vermögenswerte zwischen 100 und 500 Millionen US-Dollar.
  • 2017 als klassischer Mining-Betrieb gestartet, verlegte Compute North seinen Geschäftsbereich auf das Bereitstellen von Hosting-Services für Krypto-Miner.
  • Zu den Kunden des US-Unternehmens zählen Branchenschwergewichte wie Marathon Digital oder Compass Mining. Die Mining-Operationen seien von der Insolvenz nicht tangiert, schreiben beide Unternehmen auf Twitter.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade über 240 Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum auf Phemex, der Plattform für Einsteiger als auch erfahrene Investoren.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #65 November 2022
Jahresabo
Ausgabe #64 Oktober 2022
Ausgabe #63 September 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.