Zum Inhalt springen

++ CBDC Newsticker ++ Südkorea will Kakaos GroundX für digitalen Won nutzen

Während Bitcoin und Co. im Seitwärtstrend verharren, werkeln die Regierungen dieser Welt an ihren ganz eigenen “Kryptowährungen” – die Rede ist von staatlichen Stablecoins, sogenannten CBDC. In unserem Newsticker erfahrt ihr immer die aktuellsten Nachrichten rund um E-Euro, digitalen Yuan und mehr.

Redaktion
 |  Lesezeit: 0 Minuten
Teilen
Südkorea CBDC

Quelle: Shutterstock

20.07.2021 – 18:11
Paol Hergert
Bank of Korea wird Kakao Blockchain für digitalen Won nutzen

Neben Samsung, Hyundai und LG gehört auch Kakao zu den erfolgreichsten Unternehmen der südkoreanischen Halbinsel. Der Internetgigant betreibt mit Daum die zweitgrößte Suchmaschine des Landes und mit GroundX ein erfolgreiches Krypto-Standbein, das unter anderem hinter dem Protokoll Klaytn (KLAY) steckt.

Nun berichtet das südkoreanische Medium The Korea Herald, dass die Bank of Korea (BOK) sich in ihren CBDC-Bestrebungen für Kakao und GroundX entschieden habe. Noch sei der Deal zwar nicht abgeschlossen, bereits nächsten Monat soll das Pilotprogramm zum digitalen Won jedoch an den Start gehen.

Als “Tech-Partner” ebenfalls an Bord sein wird ConsenSys, wie das Unternehmen stolz twittert:

Du möchtest Shiba Inu (SHIB) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazin
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.