Zum Inhalt springen

Cake DeFi Ventures Cake DeFi legt 100-Millionen-USD-Fonds auf

Die Krypto-Plattform Cake DeFi drängt sich mit einer Neuigkeit abermals in das Rampenlicht. Nun möchte Julian Hosp anderen jungen Unternehmen zum Wachstum verhelfen.

Marlen Kremer
 | 
Teilen
Julian Hosp

Beitragsbild: ©Cake DeFi

| Cake DeFi CEO Julian Hosp.
  • Das in Singapur angesiedelte Unternehmen unter Leitung des Krypto-Promis Julian Hosp verkündete am heutigen 9. März in einer Pressemeldung, einen neuen Corporate-Ventures-Arm aufgestellt zu haben.
  • Demnach startet die DeFi-Plattform einen 100-Millionen-US-Dollar-schweren Fonds. Dieser soll sich vor allem auf die Bereiche Web 3.0, Gaming und FinTech spezialisieren.
  • Hauptsächlich sollen dabei Start-ups mit Bezug zum Metaverse, NFTs, Blockchain und E-Sports unterstützt werden.
  • “Mit der Gründung von Cake DeFi Ventures streben wir danach, Kryptowährungs- und Blockchain-Fähigkeiten in die Welt zu tragen”, erklärt CEO und Gründer Hosp. “Mit dem aktuellen Status von Cake DeFi als Singapurs und Südostasiens am schnellsten wachsende Plattform können Projekte, in die wir investieren, starke Unterstützung bei der globalen Skalierung erwarten”, sagt er weiterhin.
  • Erst vor zwei Tagen sorgte Cake DeFi mit der Beantragung einer eventuellen europäischen Krypto-Lizenz für Schlagzeilen.
Vermehre deine Kryptowährungen mit Staking
Nutzer von Binance können ganz einfach von ihrem Kryptobestand profitieren. Mit dem eigenen Staking-Service können Nutzer auf einfache, sichere und problemlose Weise ihren Bestand an Kryptowerten vergrößern. Wir haben Binance unter die Lupe genommen.
Zum Binance Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #66 Dezember 2022
Jahresabo
Ausgabe #65 November 2022
Ausgabe #64 Oktober 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.