Zum Inhalt springen

Populäres MiningBitfarms: Miner feiert Börsendebüt an kanadischer Nasdaq

Der Kursanstieg von Bitcoin beschert auch den Minern erhebliche Gewinne. Bitfarms nutzt die Gunst der Stunde, um seine Aktien an der kanadischen Nasdaq zu platzieren.

Christian Stede
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Kanada ETF

Quelle: Shutterstock

Der in Toronto ansässige Bitcoin-Miner Bitfarms wird bald an die Nasdaq-Börse kommen. Die Nasdaq hat die Notierung der Stammaktien von Bitfarms unter dem Ticker BITF am Global Market genehmigt. Dies geht aus einer Pressemitteilung hervor. Der Markt der Nasdaq hat drei Stufen, die jeweils unterschiedliche Kapital- und Finanzanforderungen aufweisen. Global Select ist die Stufe, die größere Finanzdaten und einen größeren Cashflow erfordert. Danach folgen die Stufen Global Markets und Capital Market.

Bitfarms erweitert seine Mining-Kapazitäten

Zuvor gab es bereits Bitfarms-Aktie an der TSX Venture Exchange. Sie firmierte bislang als BFARF und fortan als BITF geführt. Sobald die Aktien für die elektronische Abwicklung freigegeben sind (worin der letzte Schritt des Zulassungsprozesses besteht), gehen die Aktien live in den Handel. Die Notierung an der Nasdaq ist sinnbildlich für die zunehmende Popularität und Legitimität, die die Bitcoin-Mining-Branche in letzter Zeit neben der Kryptowährung selbst erfahren hat. 

Erst kürzlich gab Bitfarms bekannt, neue Mining-Farmen in Argentinien aufzuziehen. Bis Ende 2022 soll so die Marke von acht Etahash pro Sekunde fallen.

Steuererklärung für Kryptowährungen leicht gemacht
Wir zeigen dir im BTC-EHO-Ratgeber die besten Tools für die automatische und kinderleichte Erstellung von Krypto-Steuerberichten.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des Kryptokompass Magazin
Ausgabe #55 Januar 2022
Ausgabe #54 Dezember 2021
Ausgabe #53 November 2021
Ausgabe #52 Oktober 2021
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.