Zum Inhalt springen

Kryptozahlungen in Bayern Fraueninsel bald “Bitcoin Island”?

Auf der bayrischen Fraueninsel hat ein Gastwirt Bitcoin-Zahlungen integriert. Ob nun eine neue “Bitcoin Island” entsteht, bleibt abzuwarten.

Dominic Döllel
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Fraueninsel im Chiemsee

Beitragsbild: Shutterstock

| Wird die bayrische Fraueninsel zur deutschen "Bitcoin Island".
  • Auf der bayrischen Fraueninsel können Krypto-Fans nun mit Bitcoin bezahlen – und zwar in “Beni’s Bar”. Das geht aus einem Twitter-Post von Copiaro Stuttgart hervor.
  • “Der BTC-Bezahlvorgang geht noch etwas ungewohnt von der Hand”, heißt es. Gastwirt Beni freue sich aber umso mehr über jeden Gast, mit dem er üben könne, und “zückt freudig das Smartphone”.
  • Schon jetzt gibt es einen eigenen Twitter-Kanal, der vorschlägt, die Insel auf dem oberbayrischem See zur “Bitcoin Island” umzutaufen
  • Ob künftige Meetups oder gar die Bitcoin Zitadelle auf der zweitgrößten der drei Binnenseeinseln im Chiemsee stattfinden, bleibt allerdings abzuwarten.
  • Wies in El Salvador nach einem Jahr “Bitcoin Standard” aussieht, erfahrt ihr hier.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade die populärsten Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum mit Hebel auf dYdX, der führenden dezentralen Börse für den Handel mit Derivaten.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #64 Oktober 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.