Zum Inhalt springen

Milliarden-Projekt  Apple-Mitbegründer Steve Wozniak gründet Unternehmen „Efforce“

Steve Wozniak gab vor Kurzem bekannt, eine neues Unternehmen namens Efforce gegründet zu haben. Mit seiner zweiten Firma möchte er den Energieeffizienzmarkt grundlegend verändern.

Jacob Gleiss
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Steve Wozniak Efforce

Quelle: Shutterstock

Dafür hat er mit Efforce den Schritt an die Börse gewagt. Schon innerhalb der ersten 13 Minuten schoss der Wert des Unternehmens auf 950 Millionen US-Dollar, heißt es in der offiziellen Pressemitteilung. Die anfängliche Bewertung von 80 Millionen US-Dollar hat sich somit in kurzer Zeit mehr als verzehnfacht.

Jacopo Visetti, Projektleiter und Mitbegründer von Efforce erklärte, dass insbesondere kleine Unternehmen von dem Konzept profitieren und ihren Energiehaushalt entsprechend optimieren könnten:

Sie können es sich nicht leisten, auf LED-Beleuchtung umzustellen, Produktionsprozesse zu rationalisieren oder gar zu isolieren, um Wärme zu sparen, was ihnen langfristig Geld sparen könnte. Efforce ermöglicht es Geschäftsinhabern, ihr Energie-Upgrade-Projekt sicher im Internet zu registrieren und die Finanzierung durch alle Arten von Investoren auf der ganzen Welt zu sichern. Die Unternehmen verfügen dann über mehr Geld, das sie für andere kritische Projekte wie Infrastruktur oder Einstellungen verwenden können.

Um dies in die Tat umzusetzen, bedient sich das Unternehmen der Blockchain-Technologie. Die Token namens „WOZX“ sollen für eine „nahtlose Plattform zur Förderung der globalen Energieeffizienz“ sorgen. Efforce würde den Prozess der Finanzierung und Durchführung von Projekten unterstützen. Laut der Pressemitteilung würde das Ganze in der Praxis wie folgt funktionieren:

Efforce misst die Energieeinsparungen bei diesen Projekten mithilfe intelligenter Zähler, die an der Blockchain angebracht sind. Die Spardaten werden als Energiekredit zur Nutzung oder zum Verkauf durch den Investor in das Anlegerprofil geladen. Energiekredite werden in Megawattstunden verteilt.

Weiter heißt es, dass sich die Führungskräfte des Unternehmens bestens im Bereich der Energieeffizienz auskennen. Mit Efforce könnte Wozniak indes – 45 Jahre nach seiner Mitbegründung am Unternehmen Apple – abermals die Technologie verändern.

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Binance gehört zu den größten weltweit aktiven Krypto-Börsen und bietet seinen Nutzern eine Vielzahl von Coins an – oftmals auch die, die die Konkurrenz vermissen lässt.
Zu Binance
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazin
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.