700.000 US-Dollar Anonymer Bitcoin.org-Betreiber Cøbra muss Anwaltskosten von Craig Wright bezahlen

Der Website-Betreiber verlor eine Berufung gegen ein Urteil, in dem es hieß, er könne die Anwaltskosten des selbsternannten Bitcoin-Erfinders nicht anfechten und dabei anonym bleiben.

Tim Reindl
Teilen
Craig Wright

Beitragsbild: Picture Alliance

| Der angebliche Bitcoin-Erfinder Craig Wright
  • Ein Londoner Gericht bestätigte am Montag ein Urteil, wonach der Betreiber der Bitcoin.org-Website, seine Identität preisgeben müsste, um die Anwaltskosten des Klägers Craig Wright zu vermeiden.
  • Wright behauptet von sich selbst Satoshi Nakamoto zu sein. Er wirft Bitcoin.org vor, durch die Veröffentlichung des Whitepapers seine Urheberrechte verletzt zu haben.
  • Nachdem Cøbra vor Gericht nicht erschienen war, ordnete ein Richter an, das Whitepaper von der Website zu entfernen.
  • Den Versuch, Wrights Antrag auf Zahlung der Anwaltskosten in Höhe von 704.500 US-Dollar) anzufechten, wies das Gericht ab. Der Richter erklärte, dass Cøbra sich ausweisen müsse, um die Kosten anzufechten. Cøbra ging in Berufung.
  • “Leider erlaubten die Gerichtsregeln, mich unter einem Pseudonym zu verklagen, ich konnte mich jedoch nicht unter einem Pseudonym verteidigen. Ich befand mich also in der unmöglichen Situation, meine Privatsphäre zu verlieren oder den Fall durch ein Versäumnisurteil zu verlieren”, so Cøbra bereits in 2021.
  • „Sie untergraben die Grundsätze der natürlichen Gerechtigkeit“, weil sie „nicht nur gegenüber der Öffentlichkeit, sondern auch gegenüber dem Kläger und dem Gericht anonym bleiben wollten”, so der zuständige Richter, der am Montag die Berufung zurückwies.
  • In der Vergangenheit ging Wright immer wieder gegen Bitcoin-Entwickler vor. Das Gericht gibt ihm die Möglichkeit, anonyme Entwickler vor die Wahl zu stellen. Privatsphäre aufgeben oder hohe Kosten riskieren.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich