Anzeige
Ripple: Ist das schon der XRP-Bull-Run?

Ripple: Ist das schon der XRP-Bull-Run?

latz zwei und überholte damit Ethereum. Kann man hier schon von einem Bull Run sprechen?

Ripple bzw. der XRP-Token hat die 0,50-US-Dollar-Marke überschritten und befindet sich damit aktuell in gutem Fahrwasser. Zwischenzeitlich kratzte der 24-H-Anstieg an der 20-Prozent-Marke, im zweistelligen Bereich befinden wir uns allemal. Da stellt sich verständlicherweise die Frage: Ist das schon ein Bull Run oder nur gewöhnliche Volatilität? Ein Blick auf die Fakten.

Partnerschaften und institutionelle Investoren

Nun, was auch immer man über Ripple und XRP denken und sagen will: An Partnerschaften mangelt es nicht. Wie aus einem aktuellen Bericht von Picolo Research hervorgeht, ist es vor allem das berühmte institutionelle Interesse, das gegenüber des Bankencoins momentan wächst. Das Produkt xRapid mache Ripple und XRP vor allem für größere Investoren interessant. Picolo Research geht in diesem Zusammenhang sogar soweit zu sagen, dass XRP aktuell unterbewertet sei. Doch was sagt die technische Analyse zum aktuellen Kursanstieg?

Ripple, XRP und der gleitende Mittelwert – technische Analyse

(mit freundlicher Unterstützung von Dr. Philipp Giese)

Der XRP-Kurs liegt inzwischen seit zwei Wochen über dem gleitenden Mittelwert der letzten 20 Wochen, im Tageschart als MA140 dargestellt. Nimmt man die technische Einschätzung über den gleitenden Mittelwert als Grundlage, ist das ein klarer Indikator für einen Bullenmarkt, wie wir an anderer Stelle ausführlich erläutern.

Zusätzlich konnte der Kurs von Ripple heute über den MA200 steigen. Man kann also wagen, eine Long Position zu eröffnen und als erstes Target die 0,58 US-Dollar anpeilen. Weitere Ziele liegen bei 0,68 US-Dollar und 0,73 US-Dollar. Als Stop Loss kann man den MA200 nutzen, der aktuell bei 0,51 US-Dollar steht. Diesen sollte man nachziehen: speziell im Fall eines bullish crossing zwischen MA200 und MA50 sollte man letzteren als Stop Loss nutzen.

Die bullishen Signale aus der Altcoin-Marktanalyse in Kombination mit obig genannten Ergebnissen der Studie lassen also durchaus bullishe Hoffnungen zu.

BTC-ECHO

Bitcoin & Altcoins kaufen: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Ähnliche Artikel

Free Money! Wie Justin Sun für TRON neue Nutzer kauft
Free Money! Wie Justin Sun für TRON neue Nutzer kauft
Altcoins

Justin Sun ist der Gründer und CEO von TRON. Das Blockchain-Projekt ist unter anderem darauf ausgelegt, der zweitgrößten Kryptowährung Ether und der Ethereum Blockchain den Rang streitig zu machen.

Bitcoin: Schweizer Online-Händler akzeptieren Kryptowährungen
Bitcoin: Schweizer Online-Händler akzeptieren Kryptowährungen
Altcoins

Die beiden mutmaßlich größten Online-Händler der Schweiz akzeptieren nun Kryptowährungen.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Dark Web Scammer erbeuten 200 BTC mit Tippfehlern
    Dark Web Scammer erbeuten 200 BTC mit Tippfehlern
    Sicherheit

    Mit Typo-Squatting haben Betrüger im Dark Web 200 BTC gestohlen.

    Binance-Report: Schleichende Entkopplung von Bitcoin?
    Binance-Report: Schleichende Entkopplung von Bitcoin?
    Märkte

    Die Bitcoin-Börse Binance hat in einer neuen Studie die Korrelationen unter Krypto-Assets unter die Lupe genommen.

    Blockchain-Unternehmen Aeternity beteiligt sich am Axel-Springer-Partner SatoshiPay
    Blockchain-Unternehmen Aeternity beteiligt sich am Axel-Springer-Partner SatoshiPay
    Blockchain

    Eine weitere Kooperation lässt die Krypto-Community aufhorchen. Das in Liechtenstein ansässige Blockchain-Unternehmen Aeternity beteiligt sich jetzt am Zahlungsdienstleister SatoshiPay.

    Meinungs-ECHO: „Bitcoin lebt“ – Positives Sentiment und Frühlingstöne aus der Szene
    Meinungs-ECHO: „Bitcoin lebt“ – Positives Sentiment und Frühlingstöne aus der Szene
    Invest

    Betrachtet man die Nachrichten- und Gefühlslage der Krypto-Szene, dürfte es längst schon keinen Krebsgang mehr geben.

    Angesagt

    Nutzerbetrug bei ALQO? Discord-User auf der Spur
    Szene

    Eine kleines Projekt namens ALQO soll über eine Online-Wallet widerrechtlich Gelder an sich gerissen haben.

    Krypto- und traditionelle Märkte – Seitwärtsphase wirft Bitcoin ins Mittelfeld
    Märkte

    Weiterhin ist nicht Bitcoin, sondern Öl das am besten performende Asset.

    Der Hodl-Guide: 5 Arten von Bitcoin Wallets, die du kennen solltest
    Bitcoin

    Bitcoins kryptographische Absicherung ist bei korrekter Handhabe bombensicher. Aber wie bereits bei Spiderman festgestellt wurde, „kommt mit großer Kraft große Verantwortung“.

    Shorting und Margin Selling in der Kritik: Das Regulierungs-ECHO
    Regulierung

    In Thailand gibt es Aussichten auf eine Bitcoin-Börse für institutionelle Anleger.

    Anzeige
    ×