Zum Inhalt springen

Digitales Portemonnaie Eine neue Bitcoin-Wallet ist am Start – Cryonik.io

Jetzt, wo Bitcoin in aller Munde ist, ist es die beste Gelegenheit, der Krypto-Community beizutreten!

Teilen
Cryonik.io

Quelle: Cryonik.io


Bei Bitcoin reden wir immerhin über eine Kryptowährung, die es geschafft hat, den Wert von 40.000 US-Dollar zu erreichen. Da wäre es schade, eine solche Gelegenheit zu verpassen. Je mehr Menschen mitmachen, desto näher ist eine von Banken und der Regierung unabhängige Zukunft.

Der erste Schritt ist einfach – man muss sich lediglich eine Krypto-Wallet, einrichten, die einen dann auf das neue Abenteuer begleitet. Und 2021 hat einen großartigen Start mit dem Marktstart von Cryonik.io.

Was ist Cryonik.io?

Cryonik ist eine neue Bitcoin-Wallet, die von Ray Morgan am 19. Januar dieses Jahres eingeführt wurde. Sie ist das Ergebnis harter Arbeit, die auf den Bedürfnissen und Wünschen von Krypto-Nutzern auf der ganzen Welt basiert.

Somit ist die Cryonik Wallet nicht nur ein Instrument, mit dem man mit Bitcoin handeln kann, sondern auch ein Instrument, durch das man sein Einkommen erhöhen kann – je nachdem, wie man es verwenden möchte.

Zunächst einmal handelt es sich um eine Wallet, auf die man nicht nur über den Desktop-PC oder Laptop zugreifen kann, sondern auch über das Smartphone – was den Zugriff auf die Coins sehr viel bequemer macht. Man kann ganz einfach mit Bitcoin bezahlen, wenn man mit seinen Freunden ausgeht.

Jetzt, wo immer mehr Verkäufer Bitcoin-Zahlungen akzeptieren, ist eine solche Wallet mehr als praktisch.

Zweitens ist Cryonik die einzige Bitcoin-Wallet, die Zinsen auf die Ersparnisse zahlt. Sobald man 0,01 BTC in der Wallet hinterlegt hat, erhält man bis zu ein Prozent Zinsen pro Tag aus dem Arbitragehandel des Unternehmens.

Wie sicher ist es, die Cryonik-Wallet zu benutzen?

Da es sich um ein komplett dezentrales Tool handelt, ist Cryonik den traditionellen digitalen Wallets weit überlegen. Im Gegensatz zu Banken fragt das Unternehmen, welches dieses Krypto-Tool entwickelt hat, den Nutzer nicht nach irgendwelchen persönlichen Informationen, sodass es Ihnen vollständige Privatsphäre bietet.

Hinzu kommt, dass sogar die Transaktionen verschlüsselt sind, wobei alle kritischen Benutzerdaten durch den kryptografischen Algorithmus SHA-256 gehasht werden. Um Zugriff auf das Nutzerkonto zu erhalten, müsste ein böswilliger Akteur mindestens 51 Prozent der Hash-Rate des Netzwerks erhalten – was so gut wie unmöglich und viel zu teuer ist.

Wir wissen, was man jetzt denken könnte: “Fast jede Krypto-Wallet hat diese Funktionen.” Das ist wahr. Aber Cryonik hebt die Sicherheit der Coins der Nutzer auf eine andere Ebene:

  • Sie implementiert eine Multi-Faktor-Authentifizierung – also, wenn das Konto bislang schon schwer zu hacken war, dann ist es nun noch schwerer;
  • Wenn diese böswilligen Akteure doch Erfolg haben sollten, wäre es sinnlos – denn Cryionik überträgt und speichert 90 Prozent der Coins des Nutzers in seiner Cloud.

Bei Interesse an dem Projekt kann eine Mail an help@cryonik.io geschickt werden. Auch auf Twitter kann man Cryonik folgen: @cryonikWallet.

Holen Sie sich Ihre eigene Bitcoin-Brieftasche und beginnen Sie Ihr Krypto-Abenteuer.

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.*
Zum Anbieter
Mehr zum Thema
Verwandte Themen
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazin
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.