BTC-Echo und DLC Distributed Ledger Consulting partnern für die BTC-Academy
Pressemitteilung

von Pressemitteilung

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Teilen
BTC55,071.00 $ -2.51%

Die für November 2019 angekündigte BTC-ACADEMY wird Einsteigern und Fortgeschrittenen eine Lernplattform rund um die Themen Blockchain und Kryptowährungen bieten. Die DLC Distributed Ledger Consulting ist als Partner für die Bereiche „Token & Smart Contract Audits“ sowie „Regulierung“ mit dabei.

Mark Preuss, CEO von BTC-Echo über die Zusammenarbeit:

Es freut uns sehr, einen Partner gefunden zu haben, der sich seit jeher zwischen der klassisch regulierten Finanzwelt und Token-Ökonomie bewegt. Wir erleben immer wieder, wie hilfreich es ist, wenn man beide Seiten versteht. Zudem ist die DLC unter anderem bei der weltweit tätigen International Organization for Standardization – kurz ISO – für die Entwicklung von Prüf- und Sicherheitsstandards im Bereich Smart Contracts eingebunden. Hiervon versprechen wir uns insbesondere für das Themenfeld Token/Smart-Contract-Audits signifikante Mehrwerte.

Dr. Sven Hildebrandt, Geschäftsführer der DLC Distributed Ledger Consulting ergänzt:

Im Bereich Regulierung ist aktuell sicherlich das Thema Kryptowerteverwahrung aufgrund der kurzen Umsetzungsfrist das am intensivsten diskutierte Thema. Doch auch in Zukunft werden die regulatorischen Anforderungen zunehmen. So erwarten wir beispielsweise eine Ausweitung der Genehmigungsverfahren auf die technologische Umsetzung gewisser Finanzinstrumente. Dies ist dann auch der Grund, warum wir uns auf internationaler Ebene für die Etablierung von Standards einsetzen. Dass uns das deutschsprachige Leitmedium für diese wichtigen Themen ausgewählt hat, ehrt uns natürlich sehr.

Über die Distributed Ledger Consulting GmbH

Die Distributed Ledger Consulting GmbH (DLC) bietet semiprofessionellen und professionellen Finanzmarktakteuren vollumfängliche Beratungsdienstleistungen rund um Distributed Ledger Technologien (DLT) wie beispielsweise Blockchains. Neben genereller Beratung zum Thema DLT und deren Integration in bestehende Prozesse widmet sich die DLC allen mit Digital-Assets assoziierten Themen im Finanzmarktumfeld. Dies sind beispielsweise die Verwahrung von Digital-Assets sowie das Assessment unterschiedlicher Token, Fonds und Digital-Asset-Manager. Mit Kooperationspartner werden darüber hinaus auch steuerliche und regulatorische Fragestellungen abgedeckt. Die DLC ist in unterschiedlichen Verbänden und Vereinigungen aktiv, namentlich die ISO (International Organization for Standardization), dem DIN (Deutsches Institut für Normung), der INATBA (International Association for Trusted Blockchain Applications), der ITSA (International Token Standardization Association) und weiteren.

Pressemitteilung

Bei Pressemitteilungen kann es sich um bezahlte Artikel handeln für deren Inhalt ausschließlich die etwaig werbenden Unternehmen verantwortlich sind. BTC-ECHO trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investmentempfehlungen.
Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügbar

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 70 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Gratis Prämie im Jahresabo

24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY