YCash: ZCash Fork erfolgreich verlaufen
David Scheider

von David Scheider

Am · Lesezeit: 2 Minuten

ZCash

Quelle: Shutterstock

Teilen
BTC55,437.00 $ -6.32%

Der Privacy Coin ZCash hat Konkurrenz aus den eigenen Reihen bekommen. Howard Loo, langjähriger ZCash-Supporter fürchtet um die Zukunft des Projekts und hat daher die Fork YCash ins Leben gerufen. Die Fork fand am heutigen Freitag, dem 10. Juli, statt.

Unterstützerinnen und Unterstützer der anonymen Kryptowährung ZCash heben immer wieder ein Feature des Privacy Coins hervor: Die Rede ist vom sogenannten Founders’ Reward. Dabei handelt es sich um eine Gebühr, die Miner an das Entwicklerteam von ZCash abtreten müssen. Einem Blog-Post von Howard Loo zufolge, der die Fork federführend inszeniert hatte, fürchtet eine Gruppe von Software-Entwicklern Wortbruch vonseiten der Core-Entwickler. Denn ursprünglich war festgelegt worden, dass von 21 Millionen ZEC maximal 2,1 Millionen Einheiten der privaten Währung an die Entwickler gehen sollen. Entwicklungen in der Vergangenheit hätten aber gezeigt, dass man dieses Versprechen nicht mehr für bare Münze nehmen kann.

kryptokompass
BTC-ECHO Magazin (5/2021): Social Token - das nächste große Ding?

Das Branchenmagazin für Bitcoin und Blockchain Investoren.

Exklusive Top-Themen für ein erfolgreiches Investment:
• Investment Trend: Social Token
Coinbase-Börsengang
• Die 5 größten Bitcoin-Crashs
• Marktanalyse vom Profi-Trader
• Bitcoin Mining mit Hashrate Token


Kostenfreie Ausgabe bestellen >>


Wir starten auch Ycash, um ein Versprechen einzuhalten – dass der Founders’ Reward für Zcash Founders für immer auf 2,1 Millionen Coins begrenzt wird. Wir befürchten, dass dies bis zum Auslaufen der Belohnung für Gründer im Oktober 2020 zunehmend unter Druck geraten werden,

schreibt Howard Loo in dem Blog-Eintrag.

Gratis-Geld für Jedermann

Das Lancieren neuer Coins ist ein Geschäftsfeld, das gewisse wirtschaftliche Verlockungen hat. Insbesondere bei Hard Forks reiben sich sowohl Investoren als auch Gründer der neuen Währungen die Hände. Schließlich dürften sich Token Holder in aller Regel über die Ausschüttung von Fork Coins im 1-zu-1-Verhältnis freuen. So geschehen bei ZCash. Jeder, der über den Private Key seiner ZEC-Bestände verfügt, erhält frische YCash Coins im Verhältnis 1 zu 1.

kryptokompass
Social Token - das nächste große Ding?

Investment Trend: Social Token

Erfahre mehr im führenden Magazin für Blockchain und digitale Währungen (Print und Digital)
☑ 1. Ausgabe kostenlos
☑ Jeden Monat über 70 Seiten Krypto-Insights
☑ Keine Investmentchancen mehr verpassen
☑ Portofrei direkt nach Hause

Zum Kryptokompass Magazin


Für Loo lohnt sich der Coup indes doppelt. Denn wie aus dem Eintrag hervorgeht, sollen die Founders Rewards bald nur noch in die Tasche einer einzigen Stiftung fließen, der sogenannten YCash Foundation. Der, man kann es sich an dieser Stelle denken, steht Loo selbst vor. Immerhin soll die Entlohnung für das Entwicklerteam von vormals 20 Prozent auf fünf Prozent sinken.

Des Weiteren plant YCash, den Privacy Coin gegen ASICs abzusichern. Man möchte nämlich einen „offenen Mining-Wettbewerb bewahren“, so Loo. Infrage dafür kämen Proof-of-Work-Algorithmen wie etwa RandomX, ProgPOW, Equihas und dergleichen mehr. Das wolle man in der kommenden Zeit evaluieren.

Seit Block 570.000 gehen ZCash und YCash getrennte Wege.

bitcoin-trading-kurs
Das Krypto-Trading lernen

Der Einsteigerkurs für den Handel von Bitcoin und digitalen Währungen

4 Stunden Videokurs mit Profitrader Robert Rother



Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY