Zum Inhalt springen

Nach neuen Berechnungen  Was ist der genaue Zeitpunkt des Ethereum Merge?

Der Countdown zum Merge läuft. In wenigen Tagen findet der langersehnte Wechsel des Konsensmechanismus statt. Doch noch ist der genaue Zeitpunkt des Updates von Verwirrung umgeben.

Johannes Macswayed
 |  Lesezeit: 3 Minuten
Teilen
Ethereum

Beitragsbild: Shutterstock

| Um das genaue Datum des Ethereum Merge herrscht noch immer etwas Verwirrung.

Der Wechsel des Konsensmechanismus Ethereums, bekannt als “The Merge“, ist derzeit in aller Munde und steht kurz bevor. Um das genaue Datum des Upgrades herrscht jedoch noch etwas Verwirrung.

Denn in den Medien kursierte zuletzt überwiegend das Datum des 15. Septembers. Die Entwickler haben den Startschuss zuvor vom 19. September nach vorne verlegt. Auf Twitter spekulierten einige Nutzer vor kurzem über eine erneute Verschiebung des Merge auf den 13. September. Offiziell heißt es auf dem Blog der Ethereum Foundation, dass der Merge zwischen dem 10. und 20. September stattfindet, womit man sich noch recht vage hält.

Dabei sollte man wissen, dass das Datum nicht willkürlich von den Entwicklern gewählt wird. Vielmehr ist es von dynamischen Vorgängen und Parametern auf der Blockchain abhängig. Im Krypto-Space ist die Zeitrechnung etwas anders. Wir klären auf.

Nächster Schritt: Bellatrix Update

Der eigentliche Ethereum Merge ist nicht einfach der Tag, an dem ein Entwickler einen Hebel umlegt und die Konsensumstellung auf Proof of Stake vornimmt. Der Merge ist vielmehr ein zweistufiger Prozess, welcher sich auf den derzeit noch koexistierenden Chains abspielt.

Die erste Stufe ist dabei das Update “Bellatrix” am morgigen 6. September. Es gibt im Prinzip den Startschuss zum Merge-Prozess und tritt ab der Epoche 144.896 in Kraft. Eine Epoche ist im Blockchain-Bereich die feste Zeit, in der Blöcke erstellt und zur Kette hinzugefügt werden. Auf der ETH-2.0-Chain beträgt sie etwa 6,4 Minuten.

Bellatrix startet auf der Beacon Chain, also die im Hintergrund bereits existierende Proof of Stake Blockchain. Wegweisend für den weiteren Verlauf des Merge ist die erfolgreiche Implementierung von Bellatrix. Ist dieser Schritt geschafft, findet der Merge mit hoher Wahrscheinlichkeit statt.

Quelle: Ethereum Blog

Der letzte Block: Paris Update

Mit dem “Paris” betitelten Update produziert die derzeitige Ethereum Version (Execution Layer) ihre letzten Blöcke. Die beiden Blockchains verschmelzen zu dem Zeitpunkt, bei dem eine gewisse Gesamtschwierigkeit (Difficulty) zur Blockherstellung erreicht wird. Diese ist abhängig von der derzeitigen Hashrate Ethereums und unterliegt daher Schwankungen. Das Datum für den endgültigen Merge kann daher nur geschätzt werden.

Mit dem letzten Block der alten Chain wird die Produktion der neuen Blöcke übergeben. Mit der Fertigstellung des ersten Blocks auf ETH 2.0 ist der Merge dann erfolgreich durchgeführt. Bis diese Blockerstellung bestätigt wurde, dürfte die Krypto-Community für etwa 13 Minuten den Atem anhalten.

Wer sich nicht auf das Zählen von Blöcken einlassen möchte, kann ganz einfach einen Countdown zum Merge mitverfolgen, beispielsweise von wenmerge.com. Anhand derzeitiger Parameter kalkuliert man hier den Zeitpunkt des Merge möglichst genau.

Du möchtest Ethereum (ETH) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.