Zum Inhalt springen

Blauer Blockchain-Himmel Social-Media-Revolution: Blockchain ist die Zukunft von Twitter

Die Blockchain-Technologie revolutioniert nicht nur das Finanzsystem, sondern auch im Bereich Social Media findet ein starker Umschwung zur Dezentralisierung statt. Der CEO von Twitter, Jack Dorsey, kann sich die Zukunft Twitters nicht ohne Blockchain vorstellen.

Robin Wolf
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen

Beitragsbild: Shutterstock

Am Freitag, dem 25. September, hat der Twitter-CEO Jack Dorsey genauere Informationen zu zukünftigen Business-Plänen der Social Media Plattform bekannt. gegeben. Bei seiner Rede am Virtual Oslo Freedom Forum betonte der bekennende Bitcoin-Fan, dass die Blockchain-Technologie eine zentrale Rolle in der Zukunft von Twitter spielen wird.

Blockchain und Bitcoin ermöglichen eine Welt, in welcher Content für immer existieren wird. Wir sind nicht mehr im Content-Hosting Business, wir sind im Entdeckungs-Business.

Verantwortlich macht man hierfür die gemeinnützige Organisation Blue Sky. Diese wird ein öffentliches Blockchain-Protokoll erstellen. Alle Nutzer sollen berechtigt sein, zu diesem Protokoll beizutragen und alle Daten werden öffentlich zugänglich gemacht. Das steht im starken Kontrast zu dem zentralisierten Twitter, das man heute kennt: Momentan hostet die Social-Media-Plattform lediglich Content auf ihrer Homepage.

Dorsey erwähnte, dass die gemeinnützige Organisation noch mindestens 5 Mitarbeiter für die Erstellung der öffentlichen Blockchain einstellen möchte.

Sicherheit Twitters hat höchste Priorität

Blue Sky ist eine Firma, die unabhängig von Twitter ist und sich darauf fokussiert, ein Klient Twitters zu werden. Man wolle einen „überzeugenden Service“ anbieten, auf den jeder zugreifen kann und zu dem jeder beitragen kann.

Diesen Umschwung zur Dezentralisierung sieht man am ehesten an Netzwerken wie Bitcoin und anderen Blockchain-Protokollen. Diese Netzwerke bestehen nicht mehr aus zentralisierten Dienstleistern, sondern vielen verschiedenen gleichrangigen Teilnehmern. Das legt die Macht und Verantwortung in die Hände des Individuums und Kollektivs.

Für einen offenen Diskurs sei es dabei von größter Wichtigkeit, die Identität der Nutzer von dezentralisierten Netzwerken abzusichern. Um Bots und Propaganda entgegenzuwirken, konzentriert sich Twitter hierbei verstärkt auf die Nutzung von Machine-Learning-Technologien.

Weiterhin betonte der Twitter-CEO den Unterschied zwischen Anonymität und Pseudonymität, auch Künstlername oder Alias genannt. Eine aufgebaute Identität wolle man bei Twitter „definitiv beschützen“.

Die Sicherheit von Netzwerken wird immer ein Rennen sein: Ein Katz-und-Maus-Spiel. Je mehr Verantwortung man hierbei dem Individuum zuschreiben kann, desto sicherer wird das Netzwerk letztendlich sein, so Jack Dorsey. Auf diese Weise will man Angriffe wie im Juli diesen Jahres um alle Mittel verhindern. Hier verschaffte sich ein 17-jähriger Hacker Zugang zu prominenten Twitter-Accounts und nutzte deren Namen, um Unwissende mit Fake-Giveaways in die Falle zu locken.

Du möchtest Solana (SOL) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #61 Juli 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #60 Juni 2022
Ausgabe #59 Mai 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.