Zum Inhalt springen

Crypto.com und FTX Super Bowl LVI: Diese Kryptobörsen bringen Werbeclips

In diesem Jahr haben sich gleich zwei Kryptobörsen die immens teuren Werbespots in der Super Bowl-Halbzeitpause gesichert.

Christian Stede
 | 
Teilen
Super Bowl LVI

Beitragsbild: Picture Alliance

Der alljährliche Super Bowl ist in den USA das Sportereignis schlechthin. Im diesjährigen Endspiel um die Meisterschaft der Football-Liga NFL stehen sich die Cincinnati Bengals und die Los Angeles Rams gegenüber. Zu keiner Zeit ist die Fernsehwerbezeit teurer als in der Halbzeitpause des Finalspiels – die Kosten für einen Werbespot beim Super Bowl LVI belaufen sich auf 6,5 Millionen US-Dollar für 30 Sekunden. . In der Übertragung wird diesmal allerdings mehr von Kryptowährungen die Rede sein, als je zuvor. Denn die Kryptobörse FTX kaufte im Oktober einen Werbespot für den Super Bowl. Nur wenige Tage vor Weihnachten zog die konkurrierende Börse Crypto.com nach.

Allerdings erschöpft sich das Engagement der Exchanges nicht im Schalten von Super-Bowl-Werbespots. Denn Börsen wie FTX, Crypto.com, Coinbase und Binance investieren schon seit geraumer Zeit Millionen von US-Dollar in Sportmarketing. Das Ziel ist es ganz klar, neue Kunden für die eigene Börse zu begeistern und den Bekanntheitsgrad der Unternehmen zu erhöhen. 

Wir kommen wirklich von hinten, was den Bekanntheitsgrad angeht. Wenn jemand zum ersten Mal in die Kryptowelt einsteigt, haben wir festgestellt, dass er noch nie von FTX gehört hat.

, so FTX CEO Sam Bankman-Fried gegenüber Decrypt. Um das zu ändern, engagiert sich die Börse etwa mit Mercedes auch in der Formel 1

Tritt noch eine Krypto-Börse beim Super Bowl in Erscheinung?

Außerdem spielen Sammelkarten aus sportlichem Kontext eine immense Rolle auf dem NFT-Markt. Es ist aber keineswegs sicher, dass FTX und Crypto.com die einzigen großen Krypto-Namen bleiben, die dieses Jahr beim Super Bowl in Erscheinung treten. Der große Rivale Coinbase hat zwar offiziell keinen Werbespot angekündigt und ist eher bei der NBA aktiv. Letzte Woche startete aber Bud Light eine Kampagne mit Nouns NFT. Sie basiert auf einer Nouns-DAO-Abstimmung, die Nouns-Bilder beinhalten könnte, die beim Super Bowl gezeigt werden.

Du möchtest die besten Wallets vergleichen?
Wir zeigen dir in unserem BTC-ECHO Vergleichsportal die besten Wallets, mit denen du deine Krypto-Werte sicher aufbewahren kannst.
Zum Wallet-Vergleich
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #66 Dezember 2022
Jahresabo
Ausgabe #65 November 2022
Ausgabe #64 Oktober 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.