Ripple Futures: Huobi gibt XRP-Terminkontrakte heraus
Phillip Horch

von Phillip Horch

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Quelle: Shutterstock

Teilen
BTC40,457.00 $ -0.37%

Terminkontrakte bzw. Futures sind ein beliebtes Produkt in der Finanzbranche. Zunächst hielt hier die führende Kryptowährung nach Marktkapitalisierung das Privileg. Bitcoin Futures waren dahingehend die ersten Terminkontrakte, mit denen man auf den Kursverlauf von Kryptowährungen wetten konnte. Nun zieht Bitcoin-Börse Huobi nach. Und zwar mit XRP Futures.

Mit der Einführung der Bitcoin Futures Ende 2017 gingen größere Marktbewegungen einher. Kurz nach Einführung der BTC-Terminkontrakte an der Chicagoer Börse kletterte der Bitcoin-Kurs plötzlich in ungeahnte Höhen. Plötzlich befand sich die BTC-Achterbahn mit knapp 20.000 US-Dollar auf ihrem bisherigen Höhepunkt – nur um kurz danach wieder ordentlich herunterzufahren. Denn direkt im Januar 2018 war die führende Kryptowährung nach Marktkapitalisierung nur noch ein Bruchteil seines Allzeithochs wert. Und inmitten all dem: Bitcoin Futures.


Futures trugen angeblich Mitschuld an Sturz des Bitcoin-Kurs

Denn mit diesem Trading Vehikel war es plötzlich möglich geworden, auch von fallenden Kursen am Krypto-Markt zu profitieren. Allem Anschein nach funktionierte das bisweilen so gut, dass die Einführung der Bitcoin Futures mutmaßlich Mitschuld am Kurssturz zu Beginn 2018 beitrugen. (Mehr dazu hier.)


XRP Futures: Terminkontrakte für Ripple als neues Tradingvehikel

Wie die Bitcoin-Börse Huobi nun offiziell mitteilt, wird es ein ganz ähnliches Produkt auch aus selbigem Hause geben: die XRP Futures. So soll man auf DM Huobi ab dem 29. März, 11 Uhr (MEZ) XRP Futures handeln können. Somit wird es also möglich, mithilfe der Terminkontrakte auf den Kursverlauf der Kryptowährung aus dem Hause Ripple zu wetten. Dabei reicht die Hebelwirkung je nach Vertrag von einfach bis zwanzigfach. Näheres kann man der Informationstabelle von Huobi entnehmen:

Die Ausgabetermine der Ripple Futures bzw. XRP-Terminkontrakte haben dabei verschiedene Erscheinungstermine. So gibt es Ripple Futures, die wöchentlich, zweiwöchentlich sowie vierteljährlich herauskommen werden. Wie Huobi weiterhin mitteilt, sind Futures für weitere Kryptowährungen bereits in Planung. Wann diese jedoch auf den Markt kommen werden, steht bisher noch nicht fest. Da die Regulationsschleife bereits erfolgreich durchlaufen wurde, ist allerdings von einer Beschleunigung des Prozesses auszugehen.


Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY