Zum Inhalt springen

Neue NachrichtMeta ermöglicht nun Krypto-Zahlungen via WhatsApp

Ungelesene Nachricht: Meta testet die Krypto-Wallet Novi über WhatsApp. Versenden wir bald Geld über Nachrichten?

Marlen Kremer
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
WhatsApp Logo Bitcoin

Quelle: Shutterstock

Aus einem Tweet von Stephane Kasriel, dem Leiter der Krypto-Wallet Novi, geht hervor, dass nun ausgewählte US-Nutzer:innen Geld über WhatsApp verschicken und empfangen können. Allem Anschein nach wird dazu der PAX-US-Dollar verwendet (USDP), also ein Stablecoin, der mit dem US-Dollar abgesichert ist.

Auf Twitter erklärte Kasriel, dass Menschen WhatsApp auch dafür nutzten, “um das Senden von Geld an Angehörige zu koordinieren, und Novi ermöglicht es ihnen, dies sicher, sofort und ohne Gebühren zu tun”. Dabei sollen die Zahlungen direkt in dem jeweiligen Chat erscheinen.

Der Novi-Leiter erklärte außerdem, dass das Feature auch bald auf mehr Länder ausgeweitet werden könnte, sobald dem Unternehmen bekannt ist, was die Pilot-Nutzer:innen von der Funktion halten und wie das Feedback ausfällt.

Dabei bleibe die Privatsphäre von persönlichen Nachrichten auf WhatsApp unberührt, erklärte Kasriel zudem.

Umstrittene Krypto-Wallet

Erst jüngst hagelte es jedoch heftige Kritik für das Unternehmen, welches vor kurzem noch Facebook hieß. Meta arbeitet nämlich nicht nur an einer Krypto-Wallet, sondern auch an einem hauseigenen Stablecoin namens Diem.

Das Projekt war schon öfter Teil von hitzigen Diskussionen rund um Meta und dessen Vertrauenswürdigkeit, sowie die Auswirkungen des Social-Media-Riesen auf Verbraucher:innen.

Ende Oktober bekam Mark Zuckerberg, Gründer und CEO von Meta, dann persönlich Post. Im Briefkasten war ein Beschwerdebrief von insgesamt fünf demokratischen Senator:innen. Unter ihnen war auch die ehemalige US-Präsidentschaftskandidatin Elizabeth Warren. Dabei riefen die Politiker:innen Zuckerberg auf, das Novi-Projekt einzustellen und somit auch dem Stablecoin Diem ein Ende zu setzen.

Bisher hatte niemand auf den Brief öffentlich reagiert. Die Einführung des Pilot-Features auf WhatsApp könnte man jedoch als Antwort werten – wenn auch nicht die von den Senator:innen erhoffte.

Bitcoin- & Krypto-Sparplan einrichten
Investiere regelmäßig in Bitcoin und profitiere langfristig vom Cost-Average-Effekt. Wir zeigen dir, wie das geht.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des Kryptokompass Magazin
Ausgabe #55 Januar 2022
Ausgabe #54 Dezember 2021
Ausgabe #53 November 2021
Ausgabe #52 Oktober 2021
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an um auf dem aktuellen Stand zu sein.