Bosch arbeitet an Web3-Zukunft Krypto verdienen mit Echtweltdaten? So soll das gehen

Zentralisierte Anbieter wie Google, Amazon und Co. verdienen an Daten Milliarden. Bosch will dem ein Ende setzen – und Nutzer belohnen.

Dominic Döllel
Teilen
Bosch

Beitragsbild: Bosch

| Mit XDX will Bosch die Web3-Zukunft mitgestalten

Mit Echtweltdaten Kryptowährungen verdienen? Das versprechen Bosch, das peaq-Netzwerk und die KI-Plattform Fetch.ai. Mit dem Smart-Sensor-System Bosch XDK110 Rapid Prototyping Kit sollen Nutzer in der Lage sein, Daten zu Wetterbedingungen, Licht- und Lärmbelastung, seismischer Aktivität zu messen und monetarisieren. Doch wie funktioniert das und wie lässt sich damit Geld verdienen? BTC-ECHO hat nachgefragt.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat € 1,-
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du willst Bitcoin (BTC) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Bitcoin (BTC) kaufen kannst.
Bitcoin kaufen