Airdrops, Memecoins, Token Im Solana-Ökosystem ist Moonseason – steckt mehr als Gier dahinter?

Airdrops bescheren Nutzern tausende von US-Dollar, Memecoins schießen tausende Prozente hoch, Token boomen. Einige Fakten hinter der Rallye.

Giacomo Maihofer
Teilen
Solana

Beitragsbild: Shutterstock

| Solana NFT-Guide

Es sind schwindelerregende Zahlen: Das Netzwerk Jito airdroppt Nutzern Token im Wert von 10.000 bis 100.000 US-Dollar, der Memecoin Bonk legt seit Jahresbeginn um 10.000 Prozent zu, Token wie Helium oder Render schließen das Jahr mit einem Plus von hunderten Prozentpunkten ab. Wohin man im Solana-Ökosystem auch blickt: Es regnet Gewinne. Zumindest bezüglich der Kurse. Die Gier greift längst um sich, alle jagen dem nächsten Hype hinterher: Was ist der nächste große Airdrop, das nächste Bonk? Und Solana selbst wird mittlerweile als der Outperformer für den nächsten Bullenmarkt hochgejubelt – mit Prognosen astronomischer Höhe. Über 1.000 Prozent Wachstum sieht beispielsweise Raoul Pal, der populäre Krypto-Investor, am Horizont. Ist dieser Hype noch gerechtfertigt oder vernebelt die Fear of Missing Out (kurz: FOMO) langsam den Leuten die Sinne? Das sagen die Daten.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat € 1,-
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du willst Bonk (BONK) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Bonk (BONK) kaufen kannst.
Bonk kaufen