Europawahlprogramm So will die FDP den Krypto-Sektor stärken

Die Vorbereitungen auf die Europawahl laufen bei der FDP auf Hochtouren. Nun haben die Liberalen ihr Wahlprogramm vorgelegt. So viel Krypto steckt drin.

Daniel Hoppmann
Teilen
FDP

Beitragsbild: Picture Alliance

| Marie-Agnes Strack-Zimmermann (mittig vorn) ist die FDP-Spitzenkandidatin für die kommende Europawahl

2024 wird ein Superwahljahr. In den USA kommt es aller Voraussicht nach zu einem erneuten Kräftemessen zwischen Präsident Biden und Donald Trump. In Deutschland stellen sich die Parlamente in Sachsen, Thüringen und Brandenburg neu zusammen. Und dann wäre da noch die Europawahl im Juni. Für letztere laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren. Nach und nach legen die Parteien ihre Wahlprogramme vor – so auch die FDP, bei der Krypto auf der Agenda steht.

Im Interview mit BTC-ECHO erklärt der FDP-Bundestagsabgeordnete Frank Schäffler:

  • Was die Liberalen mit Bitcoin und Co. vorhaben
  • Warum sich die Europawahl auf den Wettbewerb von Stablecoins auswirken wird
  • Wie es um Bitcoin ETFs in Europa steht
  • Wie es mit der MiCA nach der Europawahl weitergeht

FDP-Wahlprogramm: 21 Seiten für Krypto

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du willst Bitcoin (BTC) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Bitcoin (BTC) kaufen kannst.
Bitcoin kaufen